Tipp: Menge und Zürcher 1931 als SWORD-Module

Seit Anfang dieses Jahres ist die Bibelübersetzung von Hermann Menge gemeinfrei - und reiht sich damit unter die wenigen frei verfügbaren, hochwertigen deutschen Übersetzungen ein.
Schon vor einiger Zeit hatte ich deshalb aus OSIS-Dateien, die ich im Internet fand, SWORD-Module der Menge-Bibel und der Zürcher Bibel 1931 erstellt. SWORD wollte die allerdings nicht, weil man dort - offenbar grundsätzlich - keine Texte des Zefania-XML-Projekts verwendet. Das ist verständlich, weil die Ersteller von Zefania-Modulen sich (laut den SWORD-Entwicklern) auch gerne über bestehendes Urheberrecht hinwegsetzen. Mich hat das nicht daran gehindert, mir Module zu basteln, und ich finde sie sehr praktisch.
Zwischendurch war eine spannende Frage, ob mein Menge-Modul legal sei. Schließlich war die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der zugrunde gelegte Text von der Webseite der Deutschen Bibelgesellschaft kopiert wurde (auch wenn es keine Anhaltspunkte gab). Nach langen Nachforschungen zum Urheberrecht und einem eMail-Wechsel - das Ergebnis ist hier im SWORD-Forum dokumentiert - steht nun fest, dass mein Modul (sowie allgemein das Kopieren des digitalen Menge-Texts von deren Webseite) in jedem Fall legal ist. Das möchte ich zum Anlass nehmen, mein "Werk" zu teilen, sodass auch andere davon profitieren können.
Meine Module sind wohl dilletantisch ausgeführt und nicht mehr als ein erster Versuch. Das Zürcher-Modul enthält etwa alle Anmerkungen und Parallelstellen direkt im Verstext. Mir fehlt die Kompetenz, mehr daraus zu machen. Trotzdem - wer schon immer mal eine der beiden Übersetzungen haben wollte, findet sie (mit Anleitung) hier (Menge) und hier (Zürcher1931).