Verbesserungen an der Bedienbarkeit

In den letzten Wochen habe ich zahlreiche Verbesserungen an der Bedienbarkeit der Website programmiert.

Die neusten Funktionen: Auswahlliste für Buchname und Kapitelzahl recht oben auf den Kapitelseiten, eine neue Übersetzungs-Startseite und (ganz neu!) eine Möglichkeit, Bibelstellen durch Eingabe fast beliebiger Abkürzungen und Buchbezeichnungen aufzuschlagen. Die gesuchten Verse werden dabei farblich hervorgehoben.

Nächste Schritte sind dann die Einbindung der Bibelstellen-Aufschlagen-Funktion in die linke Seitenleiste, die Verbindung mit lese.offene-bibel.de, und die Programmierung einer verbesserten Parallelstellen-Funktion.

Feedbck ist wie immer sehr willkommen.

Kommentare

 Whow! Großartige Arbeit - vielen Dank!

Beeindruckend! 

Klasse! Die Suchfunktion ist selbst in den Feinheiten (Links auf die gesuchten Verse in Studien- und Lesefassung und Hervorhebung der Versnummern) toll gelungen.
Bei dem Buchmenü bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob die alphabetische Sortierung der schnellen Auffindbarkeit gut tut. Viele meiner Bekannten würden nicht Genesis suchen, sondern das 1. Buch Mose, mit einer biblischen Sortierung wäre das vermutlich nicht so schlimm, aber so würden sie es nicht finden. Deshalb aber doppelte Einträge zu machen ist auch nicht wirklich sinnvoll, da wir sonst auch mit Ijob und Hiob,... weitermachen müssten.
Im Übrigen habe ich noch ein Twittervotum zur neuen Wikistartseite, das ich nicht unterschlagen möchte:
"Eine gute Idee, visuell gut übersichtlich."
Und eine Nachfrage zu den Versmarkierungen unter http://facebook.com/OffeneBibel (ist aber nur eine Nachfrage, warum die Versnummern "aus dem Rahmen springen") Bei noch nicht erstellten Lesefassungen sieht es tatsächlich etwas lustig aus, aber das ist keine Aufforderung zu Änderung!!
 

Eine biblische Sortierung haben wir auf der neuen Eingangsseite. Die alphabetische Sortierung hatte ich als Ergänzung hierzu gedacht für Leute, die entweder keine biblische Sortigung oder aber eine andere biblische Sortierung kennen. Außerdem funktioniert die alphabetische Sortierung besser, wenn man im Auswahlmenü per Tastendruck springen will.

Die Doppelungen Hesekiel/Ezechiel, Prediger/Kohelet und Hiob/Ijob/Job gibt es in der alphabetischen Liste bereits. Es ist kein Problem, auch noch 1.–5. Mose zu ergänzen.

PS: "Die" biblische Sortierung gibt es nicht:

  1. jüdisch
    1. wie im Urtext
    2. wie in manchen jüdischen Übersetzungen und in der BiGS
  2. evangelisch
    1. wie in der "Lutherbibel ohne Apokryphen"
    2. wie in der "Lutherbibel mit Apokryphen"
    3. wie in der Guten Nachricht
  3. katholisch
    1. wie in der Einheitsübersetzung
    2. wie in der Vulgata
  4. orthodox
    • wie in der Septuaginta (griechisch)
    • wie in der Peschitta (syrisch)
    • äthiopisch
    • koptisch
    • armenisch

Ja, dass es "die" biblische Sortierung nicht gibt ist mir schon klar, es ist immer ein Kompromiss. Aber wenn Die Mosebücher auch mit Nummern vertreten sind, dann ist das schon ok. Die schon bestehende Dopplung ist mir gar nicht aufgefallen - ein gutes Zeichen. ;-)

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich ganz vergessen hatte, drei Bilder hochzuladen. Die ausgewählten Verse sollen nämlich ziemlich deutlich markiert werden.

Ahhh, jetzt tanzen die Versnummern nicht einfach aus der Reihe. Ich bin mal wieder begeistert.

Absolut klasse! Und das geht auch noch mit mehreren Versen! 

Olaf, wäre es nicht intuitiver, aus "Bibelstelle aufschlagen" direkt zum gesuchten Kapitel zu kommen - anstatt zu einer Spezialseite, die das Kapitel in die Suche einbettet? Das Suchfenster hat man ja bei Bedarf links immer noch zur Verfügung. Aber in der jetzigen Form stört das nicht wirklich, da man das Suchfeld ja ausblenden kann. 

Ja, es wäre vielleicht intuitiver. Aber Weiterleitungen sind in der Programmierschnittstelle für Mediawiki-Extensions nicht vorgesehen. Ein Skript außerhalb von Mediawiki ist ebenfalls nicht möglich, weil abgefragt werden muss, ob die Seite bereits existiert.

Ich habe noch eine Sache geändert: Als "klein" markierte Wiki-Änderungen werden jetzt nicht mehr auf der Startseite angezeigt. Auf diese Art können wir technischen Kram (z.B. Art der Anführungszeichen geändert) von der Anzeige ausschließen.

Die Seite "Letzte Aktivitäten" (im Seitemenü verlinkt) ist im Design geändert und zeigt jetzt auch Kommentare.

Außerdem gibt es jetzt einen Newsfeed für die Kommentare: http://www.offene-bibel.de/tracker/letzte_Kommentare

Ist es möglich, dass jetzt dafür der Ticker auf der Startseite nicht mehr aktualisiert wird? Der ist noch auf dem Stand von vor 2 Tagen.

Irgendein seltsames Cache-Problem. Ich habe es jetzt einfach noch einmal neu gemacht – mal schauen, ob das ab jetzt wieder tun wird …

Da das mit dem Anzeigen der letzten Änderungen immer noch nicht richtig geklappt hat, habe ich die Funktion mit den kleinen Änderungen jetzt deaktiviert.

Der Newsfeed mit den letzten Kommentaren ist aber geblieben.