Wie soll „Amen“ in der LF übersetzt werden?

Forums: 

In der Lesefassung „Amen“ schreiben und erklären? Oder „Wahrlich“? Oder etwas Anderes?

Wir haben schon ein bisschen überlegt, die Diskussion ist aber noch nicht wirklich losgegangen: http://www.offene-bibel.de/wiki/index.php5?title=Amen (s.a. die Diskussion).
Wie du siehst, hängt da einiges an Arbeit dran – es geht zunächst einmal darum, welche Aussagekraft das Wort hat und in welchem Zusammenhang es vorkommt. Und dann gilt es, die beste Entsprechung (oder Umschreibung) zu finden.
Für den Moment steht es dir frei, wie du übersetzt. Sobald wir uns geeinigt haben, werden wir dann auch darauf achten, dass die Übersetzung überall gleich ist.
Wir freuen uns auch über deine Anregungen! 

Amen würde ich nicht übersetzen. Es kommt in unseren Gottesdiensten vor und ist auch im Sprachgebrauch geläufig. Aber es wäre schön, wenn es an geeigneter Stelle Erläuterungen gäbe. Die Studienfassung hat ihre Möglichkeiten. Bei der Lesefassung könnte es ähnlich wie bei der Leichten Sprache so was wie ein Glossar geben. Für Interessierte.

Wir sollten ggf. die Glossare unterscheiden. Entweder, indem sie je nach Seite passend angeboten werden oder durch bestimmte Zeichen, damit es nicht zu Irritationen kommt. Die zusätzlichen Zeichen bei Terminologieeinträgen haben natürlich immer den Nachteil, dass ein Teil der Praxistauglichkeit verschwindet, wenn man erst prüfen muss, ob es zu einem bestimmten Thema schon einen Eintrag gibt.

Würdest du das auf die Diskussionsseite schreiben? Dann ist die Diskussion dort beieinander. :)

Ich habe die Information auf der Diskussionsseite eingetragen und hierher verlinkt.