Zielsetzungen

Forums: 

Moin Moin,

wäre es nicht super, wenn wir uns ein paar Ziele in der Übersetzungsarbeit stecken würden, wie zum Beispiel, dass wir bis Weihnachten die lukanische "Weihnachtsgeschichte" übersetzen? Oder zum 1. Advent den Einzug Jesu in Jeruslame etc.

Man könnte jetzt zwar sagen, na klar, dann übersetz doch einfach. Aber für eine Person ist das etwas viel.

Viele Grüße
Florian

Das finde ich eine gute Idee!
Bis Weihnachten Lukas 1 - 2,21 und wer am meisten Verse übersetzt (die erste Übersetzung) und wer am meisten verbessert (bearbeitet), bekommt je einen OffeneBibel Laptopaufkleber (Eigenproduktion).
Wie wärs?
Ist das in Deinem Sinne? Soll Ben direkt zwecks Belebung einen Artikel zu schreiben? Das können wir dann auch als Artikel auf theologiestudierende.de verbreiten!

Als zusätzliche Bedingung:

Sollte schon alles bis zum 2.Advent (oder vorher übersetzt sein, kommen andere Weihnachtstexte dazu.

Das klingt super! Werde mich die Woche mit meiner Examensgruppe mal langsam ans Werk machen.

Freut mich, ich habe Ben mit der offiziellen Ausschreibung betraut.

Und jetzt komme ich auch endlich mal dazu, überhaupt zu reagieren! Der Text folgt in Kürze.

Nachdem der Plan mit der Weihnachtsgeschichte ja (teilweise) gut geklappt hat (freilich hätten sich mehr beteiligen können - aber das ist ja das Problem, woran wir städnig arbeiten), habe ich noch eine simple Idee für das kommende Jahr, wie wir eine Breite an Textübersetzungen zusammen bekommen und diese vielleicht auch schon intensiver von anderen korrigiert werden:

Überstezung der Herrnhuter Losungen 2010

Da ich mich gerade aufs Examen vorbereite, werde ich auf jeden Fall (versuchen) morgens immer Losung und Lehrtext übersetzen (da bleibt man besser in Übung). Vielleicht schließen sich noch andere an. Man könnte die Idee auch für andere "Examis" schmackhaft machen.

Schönen Abend euch noch!

Das ist eine super Idee! Ich hatte auch schon mal an was regelmäßiges gedacht: Die Predigttexte. Ich habe auch bei Xing schon nach Pfarrerinnen und Pfarrern gefragt, die das sowieso machen, aber es hat sich leider noch niemnd gemeldet.

Noch schaffe ich es, jeden Tag die Losungen zu übesetzen. Sollten noch weitere LosungsleserInnen hier herumschwirren, können die ja mal darüber schauen. Ansonsten könnte man sich ja auch überlegungen, (unsere) Losungen zu twittern (oder nur die Monatssprüche etc.).

Viele Grüße
Florian

P.S.: Ach ja, vielleicht würde es sich lohnen, eine Fanpage auf Facebook für die OffeneBibel zu erstellen? Da ich dort nicht angemeldet bin, kann ich es selbst nicht machen. Wurde aber angesprochen, dass so etwas nicht schlecht wäre.

Schön, ich habe mich erst etwas gewundert, dass Du einzelne Verse eingestellt hast. Die Idee mit dem Twittern ist nicht schlecht. Mal den Jan Fragen,... Jan?
Ich will Dich ja nicht über Gebühr beanspruchen, aber ich denke, dass nur komplette Verse eingestellt werden sollten, da es sonst schnell passieren kann, dass der Rest vom Vers untergeht. Ich versuche das in den nächsten Tagen mal nachzuarbeiten.

Die Facebook-Fanseite ist erstellt. Ich habe mich extra angemeldet :-)
http://www.facebook.com/pages/Offene-Bibel/245363636939

Super mit der Fanpage - aber dass du dich dafür extra angemeldet hast... ;-)
Mit den halben VErsen hast du Recht. Werde noch nacharbeiten und künftig die Halbvers-Losungen nicht einstellen.

Viele Grüße
Florian

Ich denke auch, dass nur komplette Verse eingestellt werden sollten.
Grundsätzlich ist das eine super Sache, die Losungen auch gleich zu twittern. Ich übrelege mir mal, wie ich das sinnvoll in meinen Tagesrythmus (den es eigentlich gar nicht gibt) baue, damit es auch zuverlässig ist.
Denke aber, dass sich das machen lässt.

Herzliche Grüße,
Jan

@jan: Das hört sich gut an!

@Florian: Das hatte ich eh schon länger vor (ich wusste nur nicht, dass es in Facebook die Möglichkeit gibt Fanseiten zu bauen, ich hätte eine Gruppe gegründet). Die Anmeldung bei StudiVZ steht noch aus, irgendwie ist mir das immernoch etwas suspekt (ich beobachte die VZ-Netze schon seit kurz nach ihrer Gründung, mit allen Höhen und vor allem Tiefen...)

Moin Moin!
Obwohl ich jetzt länger nicht mehr aktiv war (*Asche auf mein Haupt*), habe ich die OfBi natürlich nicht vergessen. Ich wende mich an euch mit einer kleinen Bitte/Frage: Hat jemand Lust und Zeit die Überstezung von Matthäus 2,1-12 online zu stellen? Oder hat vielleicht sogar schon jemand von euch eine Übersetzung irgendwo in der Schublade liegen?
Ich bin gerade dabei das Krippenspiel in der Gemeinde vorzubereiten. Als Weihnachtslesung kommt natürlich nur unsere Übersetzung in Frage! Da in unserem Krippenspiel aber auch die Weisen aus dem Morgenland auftauchen, würde ich gerne eine OfBi-Übersetzung des entsprechenden Matthäus-Kapitels nehmen.
Ich hoffe, ich finde selbst Zeit ein paar VErse zu übersetzen. Über eure Hilfe würde ich mich aber auch sehr freuen.
Euch allen eine gesegnete Adventszeit!
Florian

Hallo Florian
http://verstehbibel.at/40857/home.html
Hier findest du unter anderem den gesuchten Text nach den Übersetzungskriterien der verstehbibel. Er steht dort zwar nicht unter freier Lizenz. Aber du kannst ihn mit meiner Erlaubnis gerne kopieren, ausdrucken und verwenden für das Krippenspiel.
Gruß Norbert

Hey Norbert, vielen Dank für deinen Hinweis! Und auch Danke an dich, Wolfgang für die ersten Verse. Habe so eine gute Grundlage. Im neuen Jahr, wenn ich etwas mehr Zeit habe, werde ich mich dann mal gezielt an Mt 2 setzen. LG, Florian