Erstes Kapitel der Bibel in zuverlässiger Übersetzung

Als erstes Kapitel wurde vor einigen Tagen die Studienfassung von Jona 1 als zuverlässige Übersetzung eingestuft. Damit ist Jona 1 offiziell für die Erstellung einer Lesefassung freigegeben. Unser Dank geht an den Erstübersetzer J.Heck und die beiden Hauptkorrektoren, Olaf und Wolfgang, sowie an Gott, der alles erst ermöglicht.
 
Woran wird die Güte der Übersetzung festgemacht?
Damit ein Kapitel oder ein Abschnitt als zuverlässige Übersetzung eingestuft wird, muss er auf verschiedene Qualitätskriterien überprüft worden sein. Wie aus der zum Kapitel gehörigen Qualitäts-Checkliste ersichtlich wird, wurden in Jona 1 alternative Übersetzungen oder Verständnismöglichkeiten dokumentiert, inhaltliche Zweifelsfälle und sonstige Anmerkungen in Fußnoten festgehalten. Die Übersetzung wurde nochmals am Urtext überprüft sowie mit weiteren wichtigen Bibelübersetzungen abgeglichen und mit Kommentaren auf Richtigkeit überprüft. Außerdem wurde der Text nochmals auf formale Richtigkeit kontrolliert, so etwa Rechtschreibung und die Schreibung von Namen nach dem Loccumer Richtlinien (bzw. dem Ökumenischen Verzeichnis der biblischen Eigennamen).
 
Ist das Kapitel jetzt fertig?
Die Übersetzung der Studienfassung von Jona 1 wird von uns ab sofort als zuverlässig bewertet. Das heißt, wir gehen davon aus, dass der Urtext zuverlässig wiedergegeben und erklärt wurde - und sich an den Worten unserer Übersetzung vermutlich nicht mehr allzu viel ändern wird. Das bedeutet aber nicht, dass die Übersetzung perfekt ist. Qualität werden wir nur durch die Kontrolle vieler Augen erreichen - nur in der Gemeinschaft sind wir stark (und mit Gottes Hilfe). Wir ermutigen alle Helfer zu weiteren Kontrollen. Wurde mit den verwendeten Wörtern der Sinn bestmöglich getroffen? Steht die bessere Übersetzung vielleicht nur als Alternative in einer Klammer? Wird in einem Kommentar noch etwas erwähnt, das wir nicht berücksichtigt haben?
 
Ein Meilenstein
Wir freuen uns besonders über den Zeitpunkt dieses Meilensteins, da gerade die Abstimmungen für die christliche Webauszeichnung Webfish laufen. So besuchen im Moment wohl besonders viele Menschen unsere Webseite. Genauso wichtig ist aber der kommende Deutsche Evangelische Kirchentag im Juni. Dort wird die Offene Bibel mit einem Stand vertreten sein. Bis dahin möchten wir gerne die beiden biblischen Bücher Jona und Jakobus fertigstellen. Beide liegen in einer Vorabübersetzung vor, brauchen aber noch etwas Liebe, bis sie unsere Qualitätskriterien erfüllen. Falls du, falls Sie zum ersten mal auf uns gestoßen sind, laden wir dich/Sie herzlich zur Mitarbeit ein!