News

Jahresrückblick 2013

2013 war vielleicht das bisher aktivste Jahr für die Offene Bibel! Besonders Bereiche wie die Leichte Sprache haben dieses Jahr einen Schritt nach vorne gemacht. Aber auch die Übersetzung selbst ist kontinuierlich weiter gewachsen. Zum zweiten Mal waren wir mit einem Stand auf dem evangelischen Kirchentag. Und im Herbst haben wir unser bisher vielleicht ambitioniertestes Projekt begonnen: Die koordinierte Fertigstellung der Übersetzung des Markusevangeliums. Das letzte Jahr im Rückblick:

Markus 1 wartet auf Probeleser!

Gerade habe ich die letzten Verse von Markus 1 fertig korrigiert! Das Kapitel wartet jetzt auf einige nette Probeleser, die auf der Diskussionsseite auch gerne ihre Meinung äußern dürfen! Wenn es bis in zwei Wochen keine Rückmeldungen gibt, werde ich das Kapitel kraft meines Amtes als Qualitätsmoderator in den Status "Studienfassung erfüllt die meisten Kriterien" befördern.

Pressemitteilung: Mitmachprojekt Offene Bibel will bis März Übersetzung des Markusevangeliums abschließen

Die Offene Bibel will verändern, wie Menschen die Bibel lesen. Statt einem einzigen deutschen Text erarbeiten freiwillige Übersetzer für das Internetprojekt zwei Übersetzungen, die einander ergänzen. Die eine Übersetzung zeigt die sprachlichen und kulturellen Feinheiten des Bibeltexts wie eine sehr genaue Studienbibel. Die andere ist in zeitgemäßer Sprache gehalten. Projektleiter Wolfgang Loest verspricht: „Die Offene Bibel ist gleichzeitig die genaueste und auch eine der verständlichsten deutschen Übersetzungen.“ Daneben ist das Konzept für eine Fassung in „leichter Sprache“ in Arbeit.

Neues vom Markusprojekt: Der Start verschiebt sich

Der Start des Markusprojekts verschiebt sich zunächst nach hinten. Es stehen noch zu viele Aufgaben aus, die einen Start am Freitag zu stark in Mitleidenschaft gezogen hätten. Wir rechnen mit einem Zeitraum von ein bis mehreren Wochen, um alles soweit abzuschließen - es hängt ganz davon ab, wie schnell wir einige Texte, Webseiten, aber auch grafische Elemente hervorbringen können. Dazu suchen wir momentan besonders Designer und Web-Developer, die uns mit einzelnen Aufgaben helfen können.

meinbeitrag@offene-bibel.de

Immer wieder kriegen wir Rückmeldungen von Leuten, die uns gerne helfen würden, aber Probleme mit der Technik haben. Bisher braucht man ein Benutzerkonto, um sich überhaupt beteiligen zu können. Aber wenn ich nur einen Rechtschreibfehler melden möchte? Und wenn ich eine Übersetzung ins Wiki hochladen möchte, dann gibt es da eine Syntax, die sehr herausfordernd sein kann. Klar, die kann man auch lernen, aber das kostet Zeit - die ich dann vielleicht nicht mehr habe, um meinen Verbesserungsvorschlag einzubringen.

Das Markus-Projekt

Im November beginnt etwas Großes. Wie bereits mehrfach angedeutet, wird sich bei der Offenen Bibel einiges tun. Wir wollen gemeinsam das Markusevangelium übersetzen - und zwar nicht einfach so, sondern unter professioneller Anleitung. Wir stellen vor: Das Markus-Projekt.

Was ist das Markus-Projekt?

Einladung zum Offene-Bibel-Treffen 2013

Herzliche Einladung zum Offene-Bibel-Treffen am 9./10. August 2013 im Adolf-Clarenbach-Haus in Bonn!

Unser Programm:

Fr 16:00 – 16:30: Begrüßung bei Kaffee und Kuchen

Fr 16:30 – 18:00 Vorstellung neuer Aktionen für die kommenden Monate

Fr 18:00 – 18:45 Abendessen

Fr 18:45 – 20:30 Wie können wir unsere Community vergrößern und Potentiale besser nutzen? (Vertiefung zur Planung der nächsten Aktionen.)

Fr 20:30 – Ende offen: geselliger Teil


Sa 8:00 – 8:40 Frühstück

Sa 8:45 – 9:00 Kurze Andacht

Ups, da ist etwas schief gegangen...

Hallo liebe Mitwirkenden,
durch einen Softwarefehler haben wir euch beim Registrieren seit einiger Zeit nicht mehr nach dem Bestätigen unserer AGBs (seltsam das bei unserem Projekt zu sagen) gefragt, bitte entschuldigt.
Die Abfrage holen wir jetzt beim nächsten Einloggen nach. Der Text hat sich im Vergleich zum letzten Mal nicht geändert. Wir wollen nur, dass wir alle rechtlich auf sicheren Beinen stehen.
Keine Sorge es tut nicht weh :-)