Übersetzungskriterien Leichte Sprache

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Leichte Sprache ist eine barrierefreie Variante des Deutschen. Sie vermeidet zum Beispiel lange Sätze und selten gebrauchte Fachwörter.
  • Maßgeblich sind die Kriterien der „Leichten Sprache“a nach Inclusion Europeb.
  • Die Bibel in Leichter Sprache folgt denselben inhaltlichen Entscheidungen wie die Studienfassung der Offenen Bibel. So soll sichergestellt werden, dass sie die inhaltlichen Anliegen der biblischen Urtexte adäquat übersetzt (Funktionales Übersetzen).
  • Die Übersetzungen sollen nach Möglichkeit versgenau erstellt werden. (Ausnahmen bei versübergreifenden Sinnzusammenhängen sind in Einzelfällen erlaubt.)
  • Die Bibel in Leichter Sprache folgt den üblichen Regeln der Orthographie und Interpunktion.
  • Gleiches soll gleich übersetzt werden. daher sammeln wir als Übersetzungshilfe die Terminologie Leichte Sprache.
  • Wir entwickeln unsere Übersetzungskriterien weiter. ABC
  • Im Zuge der Qualitätssicherung durchläuft der übersetzte Text als letzten Schritt die Prüfung durch Testleser aus der Zielgruppe.


Siehe auch[Bearbeiten]


Anmerkungen[Bearbeiten]

aBisher gibt es keine Grammatik für Leichte Sprache. Für eine Handreichung mit Tipps verweisen wir auf das Netzwerk Leichte Sprache. Handbücher für Leichte Sprache gibt es hier (mit Beispielen) und hier (in Kurzform) zum Lesen und Herunterladen. (Zurück zum Text: a)
bInclusion Europe (Zurück zum Text: b)