Apostelgeschichte 2,37-47 in Leichter Sprache

Aus Die Offene Bibel

Version vom 3. April 2024, 16:47 Uhr von Akelei (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
LS in Arbeit.png

Wir arbeiten an diesem Text.

(( An Gott glauben und zusammen leben ))

41Viele Menschen glauben Petrus.

Und die Apostel taufen diese Menschen.

So werden 3000 Menschen an einem Tag Freunde von Jesus.

42Die Juden glauben den Aposteln.

Die Freunde von Jesus bleiben zusammen.

Die Freunde von Jesus essen ihr Brot zusammen.

Die Freunde von Jesus essen zusammen wie mit Jesus.

Und die Freunde von Jesus beten.


43 Viele Menschen bekommen aber Angst.

Doch die Apostel machen viele Wunder.

Die Apostel zeigen Menschen:
So ist Gott.


44 Viele Menschen glauben.

Diese Menschen bleiben darum bei den Aposteln.

Alle Christen haben alles gemeinsam.

45 Und diese neuen Freunde von Jesus verkaufen alles.

Sie sind Christen.

Und die Christen verteilen das Geld an alle:

Jeder hat genug.

46 Die Christen sind alle Tage zusammen im Tempel.


Und alle Freunde von Jesus sind zusammen zu Hause:

Alle essen zusammen ihr Brot.

Alle essen zusammen wie mit Jesus.

Die Menschen geben den Freunden von Jesus einen Namen:
Die Freunde von Jesus heißen jetzt "Christen".

Und die Christen loben Gott.

Die Christen brauchen wenig:

Die Christen sind zufrieden mit etwas Essen.

Denn die Freunde von Jesus sind froh im Herzen.

47 Christen loben Gott.

Alle anderen Menschen sind den Christen gut.


Gott hat immer mehr Menschen gerettet.

Gott hat an jedem Tag mehr Menschen gerettet.

Denn Gott hat diese Menschen zu den Christen gebracht.