Diskussion:Exodus 3: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 9: Zeile 9:
  
 
Ich hab mir alles mal angeschaut, weil ich es im Rahmen des Studiums selbst übersetzen musste. Ich muss sagen, ich fand die ursprüngliche Version von V. 1 in mancher Hinsicht besser. 1. Die temporale Auflösung der Waw-Satzfolge liegt nahe, ist aber nicht zwingend. Im Moment ist es allerdings "Und ... Da". 2. Die Übersetzungs "des Priesters von Midian" kam ohne Anfügung aus, die etwas willkürlich erscheint. Ich ergänze das ganze Mal um meine Erkenntnisse und warte mal ab, was die anderen Übersetzer dazu sagen. --[[Benutzer:Ben|Ben]] 19:47, 23. Mai 2010 (UTC)
 
Ich hab mir alles mal angeschaut, weil ich es im Rahmen des Studiums selbst übersetzen musste. Ich muss sagen, ich fand die ursprüngliche Version von V. 1 in mancher Hinsicht besser. 1. Die temporale Auflösung der Waw-Satzfolge liegt nahe, ist aber nicht zwingend. Im Moment ist es allerdings "Und ... Da". 2. Die Übersetzungs "des Priesters von Midian" kam ohne Anfügung aus, die etwas willkürlich erscheint. Ich ergänze das ganze Mal um meine Erkenntnisse und warte mal ab, was die anderen Übersetzer dazu sagen. --[[Benutzer:Ben|Ben]] 19:47, 23. Mai 2010 (UTC)
 +
 +
Jetzt habe ich glatt vergessen, dass ich noch warten wollte. Sorry! Wenn jemand anderer Meinung sein sollte, können wir die Stelle mit dem "Priester von Midian" gerne wieder zurückändern. --[[Benutzer:Ben|Ben]] 20:21, 23. Mai 2010 (UTC)
 +
  
 
===V. 12===
 
===V. 12===
 
V.12: Ich plädiere unbedingt dafür, dass  כי mit "ja gewiss" zu übersetzen, da es sich hier um eine emphatische Partikel handelt. Der deutlich bejahende Charakter dieser Formulierung würde also verloren gehen, wenn es unübersetzt bliebe.
 
V.12: Ich plädiere unbedingt dafür, dass  כי mit "ja gewiss" zu übersetzen, da es sich hier um eine emphatische Partikel handelt. Der deutlich bejahende Charakter dieser Formulierung würde also verloren gehen, wenn es unübersetzt bliebe.
 
(Zur Einleitung der wörtlichen Rede bleibt lediglich der inf. cons. von אמר also לאמר unübersetzt.) --[[Benutzer:Laasminute|Laasminute]] 11:51, 26. Feb. 2010 (UTC)
 
(Zur Einleitung der wörtlichen Rede bleibt lediglich der inf. cons. von אמר also לאמר unübersetzt.) --[[Benutzer:Laasminute|Laasminute]] 11:51, 26. Feb. 2010 (UTC)
 +
 +
 +
===Dornbusch===
 +
In einem Lexikon habe ich gefunden, dass es nicht ganz sicher ist, dass es ein Dornbusch war (auch wenn das geographisch wahrscheinlich wäre). Deshalb habe ich den Begriff in den ersten 6 Versen einfach mal gegen Busch ausgetauscht und eine Fußnote eingefügt. Ich weiß natürlich, dass die gängige Übersetzung "Dornbusch" ist. Auch hier bin ich gerne bereit, meine Meinung zu ändern. Gruß, [[Benutzer:Ben|Ben]] 20:21, 23. Mai 2010 (UTC)

Version vom 23. Mai 2010, 22:21 Uhr

Studienfassung

V. 1

V. 1: Im ersten Satz fehlt jetzt ein Verb. Und ist "hinter die Wüste" richtig? Gruß, Ben 11:33, 26. Feb. 2010 (UTC)

Antwort: Ich habe den ersten Satz überarbeitet. "hinter die Wüste" ist die wörtliche Übersetzung (siehe z.B. Koehler/ Baumgartner). In der späteren Fassung könnte eine Formulierung gewählt werden, die ausdrückt, dass Mose die Schafe weit über den bekannten Teil der Wüste hinausführt. --Laasminute 11:51, 26. Feb. 2010 (UTC)

Ich hab mir alles mal angeschaut, weil ich es im Rahmen des Studiums selbst übersetzen musste. Ich muss sagen, ich fand die ursprüngliche Version von V. 1 in mancher Hinsicht besser. 1. Die temporale Auflösung der Waw-Satzfolge liegt nahe, ist aber nicht zwingend. Im Moment ist es allerdings "Und ... Da". 2. Die Übersetzungs "des Priesters von Midian" kam ohne Anfügung aus, die etwas willkürlich erscheint. Ich ergänze das ganze Mal um meine Erkenntnisse und warte mal ab, was die anderen Übersetzer dazu sagen. --Ben 19:47, 23. Mai 2010 (UTC)

Jetzt habe ich glatt vergessen, dass ich noch warten wollte. Sorry! Wenn jemand anderer Meinung sein sollte, können wir die Stelle mit dem "Priester von Midian" gerne wieder zurückändern. --Ben 20:21, 23. Mai 2010 (UTC)


V. 12

V.12: Ich plädiere unbedingt dafür, dass כי mit "ja gewiss" zu übersetzen, da es sich hier um eine emphatische Partikel handelt. Der deutlich bejahende Charakter dieser Formulierung würde also verloren gehen, wenn es unübersetzt bliebe. (Zur Einleitung der wörtlichen Rede bleibt lediglich der inf. cons. von אמר also לאמר unübersetzt.) --Laasminute 11:51, 26. Feb. 2010 (UTC)


Dornbusch

In einem Lexikon habe ich gefunden, dass es nicht ganz sicher ist, dass es ein Dornbusch war (auch wenn das geographisch wahrscheinlich wäre). Deshalb habe ich den Begriff in den ersten 6 Versen einfach mal gegen Busch ausgetauscht und eine Fußnote eingefügt. Ich weiß natürlich, dass die gängige Übersetzung "Dornbusch" ist. Auch hier bin ich gerne bereit, meine Meinung zu ändern. Gruß, Ben 20:21, 23. Mai 2010 (UTC)