Diskussion:Flyertext allgemein

Aus Die Offene Bibel

Version vom 14. Februar 2010, 00:21 Uhr von Wolfgang Loest (Diskussion | Beiträge) (→‎Jetzt fertig?)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschlechtergerechte Sprache[Bearbeiten]

Ich finde, wenn schon geschlechterinklusive Sprache, dann bitte durchgehend und konsistent. V.a. gegen Ende wird der Text sehr "gerecht" (und unheimlich mühsam zu lesen), dabei werden im Moment noch uneinheitliche Formen verwendet. Allerdings halte ich von der ganzen Angelegenheit ja bekanntermaßen nicht viel. Ben 17:06, 29. Nov. 2009 (UTC)

Wie wäre es mit der Tupperfußnote, a la: Dieser Flyer benutzt zur besseren Lesbarkeit durchgehend männliche Formen. Natürlich sind immmer dort wo es sinnvoll ist Frauen genauso gemeint. (irgendwo gibts noch eine bessere Formulierung, ich kann ja mal suchen). btw: Danke für die Verbesserungen meiner Flüchtigkeitsfehler.--Wolfgang Loest 18:21, 29. Nov. 2009 (UTC)

Jetzt scheint es ein ständiges Korrigieren zwischen gerechter und natürlicher Sprache zu geben - der eine ändert dies, der andere ändert es zurück. Vielleicht sollte jemand eine konsistente Endfassung festlegen. Ben 10:37, 1. Dez. 2009 (UTC)

Mein Vorschlag: Ich verteile den Flyer in Loccum und werde mal schauen, wie unsere Tupperfußnote ankommt. Wenn harsche Kritik kommt bleibt uns kaum etwas anderes übrig als zu ändern. Ein weiteres nicht zu unterschätzendes Argument ist das Design und der Platz auf dem Flyer, der Platzt jetzt schon aus allen Näten (ganz abgesehen von der Lesbarkeit) Endfassung ist der Text im PDF, momentan: http://www.offene-bibel.de/upload/Flyer_5.2rc5.pdf Nach Loccum (nächste Woche) mach ich dann noch die ein oder andere Änderung, die ihr hier diskutiert. --Wolfgang Loest 11:25, 1. Dez. 2009 (UTC)

Adressaten[Bearbeiten]

Ich finde "alle ChristInnen" zu einengend. Es gibt durchaus interessierte Bibelleser, die sich selbst nicht als Christen bezeichnen würden. Die würde ich ungern ausschließen, und wer weiß, vielleicht bewirkt die Lektüre und Diskussion mit anderen ja etwas ;-) Vorschlag: Alle Menschen, die gerne in der Bibel lesen und sich mit ihr beschäftigen möchten.--J.Heck 15:00, 30. Nov. 2009 (UTC)

Dem würde ich entgegenhalten, dass wir eigentlich schon die Leute wollen, die die Bibel auch richtig verstehen. Man kann ja in ein Buch wie die Bibel sonstwas reinlesen und dabei interessiert sein. Und: Würde sich dein angesprochenes Klientel von der Bezeichnung "Christen" wirklich abschrecken lassen? Von daher würde ich eher zur ursprünglichen Fassung tendieren. Ben 10:18, 1. Dez. 2009 (UTC)

Alles was wissenschaftlich vertretbar ist... Als OpenSourceProjekt sind wir auch offen für Andersgläubige und Nicht-Gläubige. Auf der Startseite haben wir es seinerzeit auch geändert. Hmm, also ich kenne einen gläubigen Hindu, der regelmäßig in der Bibel liest und sich recht gut auskennt. Der würde sich tatasächlich ausgeschlossen fühlen (auch wenn er mit SIcherheit Verständnis hätte). Wenn dieser Flyer nur für das christliche Umfeld gedacht wäre (nur in der Gemeinde verteilen etc, dann würde ich tatsächlich "Christen" stehen lassen, aber dieser Flyer wird auch an Unis ausliegen, wo Religionswissenschaftler anderen Glaubens rumlaufen. --Wolfgang Loest 11:25, 1. Dez. 2009 (UTC)

Jetzt fertig?[Bearbeiten]

@Johannes: Ja, Du hast eigentlich Recht. Ich hatte es nur kurz und einfach halten wollen, aber dein Textvorschlag passt gerade noch ins Design. Also ReleaseCandidate 4 (bitte nicht wundern, aber ich brauche eine für mich nachvollziehbare Versionierung): http://www.offene-bibel.de/upload/Flyer_5.2rc4.pdf

Sehr schön! Einzig die Tupperfußnote würde ich noch um ein "teilw." oder "z.T." ergänzen, da ja nicht immer eine rein männliche Form steht.--J.Heck 15:23, 30. Nov. 2009 (UTC)

So, jetzt mit "teilw.". Gibt es noch irgendwo Rechtschreibfehler? Möchte sich jemand mit 5 oder 10 Euronen am Druck beteiligen (Ich bin mit 10 dabei. Für Loccum reicht es zwar nicht mehr, aber wir wollen ja mal langsam ein bisschen öffentlicher werden, oder? ;-))? Gibt es sonst noch irgendwelche Anmerkungen? --Wolfgang Loest 15:54, 30. Nov. 2009 (UTC) OK, den Flyer anzuhängen sollte man nicht vergessen...: http://www.offene-bibel.de/upload/Flyer_5.2rc5.pdf

Habe keine gefunden - Ja beteilige mich finanziell, watch your mails ;-). Bei den Preisstaffeln sollten wir gleich ne 1000er-Auflage drucken, finde ich.--J.Heck 16:43, 30. Nov. 2009 (UTC)

Dass Du Dich beteiligst, weiß ich, aber wir müssen ja nicht alles allein aufbringen, oder? :-) --Wolfgang Loest 17:30, 30. Nov. 2009 (UTC)

Ist der Flyer schon im Druck? Hätte sonst noch zwei Sachen: Wenn wir schon auf ausgendern verzichten, dann aber richtig: "Theologiestudenten" statt "...studierende", "Jeder" statt "Jeder und jede...". Ich hoffe, das kommt noch rechtzeitig... Ach ja, bin mit zehn EURO dabei. --Florian K. 10:20, 1. Dez. 2009 (UTC)

In meinem Druck schon, im Massendruck noch nicht. Ok, das kann ich noch machen, die Studierenden hatte ich ursprünglich stehen gelassen, weil es sich mittlerweile eingebürgert hat (deshalb auch das "teilw." von Ben. Was meinen die anderen? --Wolfgang Loest 11:25, 1. Dez. 2009 (UTC)

So, mal wieder eine letzte Version. Findet noch jemand etwas Verbesserungswürdiges? http://www.offene-bibel.de/upload/Flyer-5.5.1flyeralarm.pdf (Achtung, ca. 27 MB) --Wolfgang Loest 23:21, 13. Feb. 2010 (UTC)

Vereinsgründung[Bearbeiten]

@Rainer: Ja, der Verein ist noch nicht gegründet, aber so ist die Formulierung offen genug, um Interessierte nicht wegen des noch nicht gegründeten Vereins abzuschrecken. Außerdem bleibt der Flyer so länger aktuell (das Setzen ist echt Zeitaufwendig!!)--Wolfgang Loest 11:25, 1. Dez. 2009 (UTC)