Diskussion:Psalm 126: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
Die Quelle der Wadi-Deutung würde mich interessieren. --[[Benutzer:Wolfgang Loest|Wolfgang Loest]] 09:42, 5. Mai 2010 (UTC)
 
Die Quelle der Wadi-Deutung würde mich interessieren. --[[Benutzer:Wolfgang Loest|Wolfgang Loest]] 09:42, 5. Mai 2010 (UTC)
  
Jetzt deine Frage erst entdeckt. Was ein Wadi ist, z.B. die Grenze Ägyptens, über die Josef mit Maria geflohen ist, das Wadi El Arisch, kenne ich von der Bibelschule. Der Alttestamentler dort hat lange in Israel gelebt und viele praktische Beispiele für das Leben dort erzählt. Interessant ist, dass auch der Kidron, der Bach, über den der Ölberg zu erreichen war, ein Wadi ist. Quelle
+
Jetzt deine Frage erst entdeckt. Was ein Wadi ist, z.B. die Grenze Ägyptens, über die Josef mit Maria geflohen ist, das Wadi El Arisch, kenne ich von der Bibelschule. Der Alttestamentler dort hat lange in Israel gelebt und viele praktische Beispiele für das Leben dort erzählt. Interessant ist, dass auch der Kidron, der Bach, über den der Ölberg zu erreichen war, ein Wadi ist.  
http://www.peter-hug.ch/lexikon/kidron  
+
Quelle http://www.peter-hug.ch/lexikon/kidron  
 +
Von daher (der entsprechende Abschnitt ist noch nicht übersetzt; deshalb hier) wird die Formulierung in Joh 18;1 verständlich. Dort ist die Rede von einem Winterbach "cheimarros", den Jesus mit seinen Jüngern trockenen Fußes, ohne auf dem Wasser zu laufen, überquert. Die Griechischspezialisten können sich sicherlich darauf einen Reim machen.
 
[[Benutzer:-Aaron-|-Aaron-]] 20:29, 6. Mai 2010 (UTC)
 
[[Benutzer:-Aaron-|-Aaron-]] 20:29, 6. Mai 2010 (UTC)

Version vom 6. Mai 2010, 21:43 Uhr

Die Quelle der Wadi-Deutung würde mich interessieren. --Wolfgang Loest 09:42, 5. Mai 2010 (UTC)

Jetzt deine Frage erst entdeckt. Was ein Wadi ist, z.B. die Grenze Ägyptens, über die Josef mit Maria geflohen ist, das Wadi El Arisch, kenne ich von der Bibelschule. Der Alttestamentler dort hat lange in Israel gelebt und viele praktische Beispiele für das Leben dort erzählt. Interessant ist, dass auch der Kidron, der Bach, über den der Ölberg zu erreichen war, ein Wadi ist. Quelle http://www.peter-hug.ch/lexikon/kidron Von daher (der entsprechende Abschnitt ist noch nicht übersetzt; deshalb hier) wird die Formulierung in Joh 18;1 verständlich. Dort ist die Rede von einem Winterbach "cheimarros", den Jesus mit seinen Jüngern trockenen Fußes, ohne auf dem Wasser zu laufen, überquert. Die Griechischspezialisten können sich sicherlich darauf einen Reim machen. -Aaron- 20:29, 6. Mai 2010 (UTC)