Diskussion:Rezeptionsgeschichte der Bibel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 15: Zeile 15:
 
Du und ein paar andere machen hier einen hervorragenden Job. Vielen dank dafür. DJ
 
Du und ein paar andere machen hier einen hervorragenden Job. Vielen dank dafür. DJ
 
--[[Benutzerin:Dorothee Janssen|Dorothee]] 08:50, 12. Jul. 2012 (CEST)
 
--[[Benutzerin:Dorothee Janssen|Dorothee]] 08:50, 12. Jul. 2012 (CEST)
 +
 +
Zum Thema Übersichtlichkeit sind Ben und ich auch gerade am überlegen - ein bisschen Geduld noch, dann wird ALLES besser :)<br>
 +
Was meinst du mit "religionspädagogischem Konzept"? Zusätzliche Erläuterungen würde ich nur in dem Fall dazuschreiben, wenn wir das irgenwie hinbekommen haben, dass das übersichtlicher wird. Ich habe z.B. für Genesis allein an Dramen fast 10 Links bei mir, wenn ich da jedes Mal etwas dazu schreiben würde, dann gingen dem Betrachter glaube ich die Augen über (im schlechten Sinne :) ).<br>
 +
P.S.: Falls du konkrete Probleme mit Joomla hast, kannst du mich direkt anschreiben, wenn du magst - ich bin an der Uni mit jemandem befreundet, der da Joomla-Kurse gibt.
 +
--[[Benutzer:Sebastian Walter|Sebastian Walter]] 09:41, 12. Jul. 2012 (CEST)
 +
 +
Anders als bei der Bibliographie wird das hier ja nicht unbedingt systematisch, es gibt keine Gefahr der Redundanz. Zudem gehen wir hier ja (vermutlich) auch nicht nach Kapiteln (Redundanzgefahr), sondern nur nach Büchern vor (weniger Gefahr). Da ist es nicht so wichtig, dass alles auf einer Seite übersichtlich angeordnet ist (was ja auch kaum möglich wäre). Von daher würde ich einen abweichenden Ansatz vorschlagen. Ein [http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Portale Portal] wäre doch toll! Ich komme vielleicht demnächst dazu, mich in die bei Wikipedia üblichen Methoden einzulesen - die ja sicher auch in unserem Fall Sinn machen.
 +
 +
Aber ein Portal könnte auch zu viel sein. Ich habe da eigentlich nur die gelegentliche Lese-Erfahrung in Wikipedia, mehr nicht. In diesem Fall könnte man zumindest überlegen, ob man nicht für jedes Buch eine Unterseite nach dem Schema [[Rezeptionsgeschichte/Hiob]] einrichtet und die eigentliche Seite nur als Navigationshilfe verwendet. --[[Benutzer:Ben|Ben]] 11:58, 13. Jul. 2012 (CEST)

Aktuelle Version vom 13. Juli 2012, 10:58 Uhr

2.2.2.11 Da ist hinter Nehemia ein = . Muss das?

Nö :) Danke, habs weggemacht. Das dauert ganz schön lang, alle biblischen Bücher abzutippen - wahrscheinlich sind da noch ein paar Rechtschreibfehler drin :) --Sebastian Walter 14:08, 11. Jul. 2012 (CEST)

Ah, noch was - interessiert dich so was? Falls ja (und ich glaube schon; immerhin hast du einen Link hinzugefügt :) ) - was sagst du zu der Struktur? Ist das sinnvoll? Ich bin mir nämlich noch ein bisschen unsicher... --Sebastian Walter 21:04, 11. Jul. 2012 (CEST)

Die Idee find ich klasse, hab auch schon 1000 Vorschläge. Mein Problem ist die Unübersichtlichkeit der ganzen Seiten hier. Ich komm da ncht zurecht. Wie es besser sein soll, kann ich dir nciht sagen. Wir haben das gleiche Problem bei unserer Gemeinde-Internetpräsenz, wo unter joomla! ein neues Template her soll und ich rätsel, wie wir genau so gestalten, dass jeder Besucher/jede Besucherin klar kommt und nciht frustriert abhaut, weil sie nichts findet. Hier ist es so, dass alle, die mitarbeiten ja wollen und darum auch suchen. Auf Dauer sollte das Layout der Rezeptionsgeschichte ansprechender sein. Vorschaubilder wären hilfreich. Ich war mir beim Einstellen auch unsicher, ob ein religionspädagogisches Konzept den Rahmen sprengen würde, also hab ich es erstmal kurz gelassen. Kann jeder Benutzer/jede Benutzerin ihren Weg selbst finden oder sollten wir da noch didaktische Hinweise geben? Vielleicht ein Satz, warum man grad das als des Einstellens würdig gewählt hat? Du und ein paar andere machen hier einen hervorragenden Job. Vielen dank dafür. DJ --Dorothee 08:50, 12. Jul. 2012 (CEST)

Zum Thema Übersichtlichkeit sind Ben und ich auch gerade am überlegen - ein bisschen Geduld noch, dann wird ALLES besser :)
Was meinst du mit "religionspädagogischem Konzept"? Zusätzliche Erläuterungen würde ich nur in dem Fall dazuschreiben, wenn wir das irgenwie hinbekommen haben, dass das übersichtlicher wird. Ich habe z.B. für Genesis allein an Dramen fast 10 Links bei mir, wenn ich da jedes Mal etwas dazu schreiben würde, dann gingen dem Betrachter glaube ich die Augen über (im schlechten Sinne :) ).
P.S.: Falls du konkrete Probleme mit Joomla hast, kannst du mich direkt anschreiben, wenn du magst - ich bin an der Uni mit jemandem befreundet, der da Joomla-Kurse gibt. --Sebastian Walter 09:41, 12. Jul. 2012 (CEST)

Anders als bei der Bibliographie wird das hier ja nicht unbedingt systematisch, es gibt keine Gefahr der Redundanz. Zudem gehen wir hier ja (vermutlich) auch nicht nach Kapiteln (Redundanzgefahr), sondern nur nach Büchern vor (weniger Gefahr). Da ist es nicht so wichtig, dass alles auf einer Seite übersichtlich angeordnet ist (was ja auch kaum möglich wäre). Von daher würde ich einen abweichenden Ansatz vorschlagen. Ein Portal wäre doch toll! Ich komme vielleicht demnächst dazu, mich in die bei Wikipedia üblichen Methoden einzulesen - die ja sicher auch in unserem Fall Sinn machen.

Aber ein Portal könnte auch zu viel sein. Ich habe da eigentlich nur die gelegentliche Lese-Erfahrung in Wikipedia, mehr nicht. In diesem Fall könnte man zumindest überlegen, ob man nicht für jedes Buch eine Unterseite nach dem Schema Rezeptionsgeschichte/Hiob einrichtet und die eigentliche Seite nur als Navigationshilfe verwendet. --Ben 11:58, 13. Jul. 2012 (CEST)