Diskussion:Was ist die Bibel in Leichter Sprache?: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Den ersten Satz "Hier finden Sie die Bibel in Leichter Sprache." habe ich entfernt. Je weniger Sätze, um so besser. Ich überlege, ob wir nicht besser die Du-F…“)
 
 
(9 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Den ersten Satz "Hier finden Sie die Bibel in Leichter Sprache." habe ich entfernt. Je weniger Sätze, um so besser.  
+
Den ersten Satz "Hier finden Sie die Bibel in Leichter Sprache." habe ich entfernt.
 +
Einige Formulierungen habe ich verändert und auch diesen Satz entfernt: "Andere sind in schwerer Sprache.
 +
Die Übersetzungen in schwerer Sprache heißen:"
 +
 
 +
Je weniger Sätze, um so besser.  
  
 
Ich überlege, ob wir nicht besser die Du-Form nehmen? Duzen oder Siezen? Was meint ihr? Wir duzen uns ja.
 
Ich überlege, ob wir nicht besser die Du-Form nehmen? Duzen oder Siezen? Was meint ihr? Wir duzen uns ja.
 +
 +
---
 +
 +
Wir duzen uns. Aber wir haben die Seite auch prominent verlinkt, so dass sie nicht nur unsere Mitstreiterinnen und Mitstreiter erreicht. Daher ist Siezen angebracht. Aber unpersönliches "man" ist nicht so gut. Daher habe ich hier Änderungen vorgenommen. Das Wort "schwer" habe ich in diesem Zusammenhang ersetzt, weil es negativ konnotiert ist und klarer in den Kontext passt.
 +
 +
---
 +
 +
Mir gefällt das so sehr gut. Ich habe noch eingefügt, dass die Bibel aus vielen Büchern besteht. --[[Benutzer:Dorothee J|Dorothee J]] ([[Benutzer Diskussion:Dorothee J|Diskussion]]) 19:23, 23. Jun. 2018 (CEST)
 +
 +
Ich überlege, ob das nicht unnötig kompliziert ist, dass das "Buch aus vielen Büchern" besteht. Ist "Kapitel" als Wort zu schwer? --[[Benutzer:Sebastian Walter|Sebastian Walter]] ([[Benutzer Diskussion:Sebastian Walter|Diskussion]]) 22:23, 24. Jun. 2018 (CEST)
 +
 +
In dem Fall meine ich Bücher. Das Wort "Kapitel" kommt auch in der Leichten Sprache vor, wird dann erklärt und meint Kapitel. --[[Benutzer:Dorothee J|Dorothee J]] ([[Benutzer Diskussion:Dorothee J|Diskussion]]) 06:38, 25. Jun. 2018 (CEST)
 +
 +
Ist mir schon klar, wie das gemeint ist. Aber ist das leicht genug verständlich - "Ein Buch aus vielen Büchern"? --[[Benutzer:Sebastian Walter|Sebastian Walter]] ([[Benutzer Diskussion:Sebastian Walter|Diskussion]]) 10:50, 25. Jun. 2018 (CEST)
 +
 +
Was Leichteres fällt mir grad nicht ein. Für Nutzenden der Leichten Sprache wäre es hilfreich, wenn sie tatsächlich viele einzelne Bücher vorfinden statt dem einen ganz dicken. Durch die Beispiele "Geschichtsbuch" und "Gebetbuch" soll verdeutlicht werden, dass nicht alle Bücher gleich sind. Statt das auszuführen, setze ich auf Gespräche in Gemeinschaften, die unsere Angebote nutzen. Es ist mir wichtig, weil es Sekten gibt, die Wahllos die Verse aus der Bibel greifen, die ihnen grade passen. Auch Nutzende Leichter Sprache können verstehen, dass Sätze aus dem Zusammenhang gerissen werden können und das das dann eine Fälschung ist. --[[Benutzer:Dorothee J|Dorothee J]] ([[Benutzer Diskussion:Dorothee J|Diskussion]]) 11:14, 25. Jun. 2018 (CEST)

Aktuelle Version vom 25. Juni 2018, 10:14 Uhr

Den ersten Satz "Hier finden Sie die Bibel in Leichter Sprache." habe ich entfernt. Einige Formulierungen habe ich verändert und auch diesen Satz entfernt: "Andere sind in schwerer Sprache. Die Übersetzungen in schwerer Sprache heißen:"

Je weniger Sätze, um so besser.

Ich überlege, ob wir nicht besser die Du-Form nehmen? Duzen oder Siezen? Was meint ihr? Wir duzen uns ja.

---

Wir duzen uns. Aber wir haben die Seite auch prominent verlinkt, so dass sie nicht nur unsere Mitstreiterinnen und Mitstreiter erreicht. Daher ist Siezen angebracht. Aber unpersönliches "man" ist nicht so gut. Daher habe ich hier Änderungen vorgenommen. Das Wort "schwer" habe ich in diesem Zusammenhang ersetzt, weil es negativ konnotiert ist und klarer in den Kontext passt.

---

Mir gefällt das so sehr gut. Ich habe noch eingefügt, dass die Bibel aus vielen Büchern besteht. --Dorothee J (Diskussion) 19:23, 23. Jun. 2018 (CEST)

Ich überlege, ob das nicht unnötig kompliziert ist, dass das "Buch aus vielen Büchern" besteht. Ist "Kapitel" als Wort zu schwer? --Sebastian Walter (Diskussion) 22:23, 24. Jun. 2018 (CEST)

In dem Fall meine ich Bücher. Das Wort "Kapitel" kommt auch in der Leichten Sprache vor, wird dann erklärt und meint Kapitel. --Dorothee J (Diskussion) 06:38, 25. Jun. 2018 (CEST)

Ist mir schon klar, wie das gemeint ist. Aber ist das leicht genug verständlich - "Ein Buch aus vielen Büchern"? --Sebastian Walter (Diskussion) 10:50, 25. Jun. 2018 (CEST)

Was Leichteres fällt mir grad nicht ein. Für Nutzenden der Leichten Sprache wäre es hilfreich, wenn sie tatsächlich viele einzelne Bücher vorfinden statt dem einen ganz dicken. Durch die Beispiele "Geschichtsbuch" und "Gebetbuch" soll verdeutlicht werden, dass nicht alle Bücher gleich sind. Statt das auszuführen, setze ich auf Gespräche in Gemeinschaften, die unsere Angebote nutzen. Es ist mir wichtig, weil es Sekten gibt, die Wahllos die Verse aus der Bibel greifen, die ihnen grade passen. Auch Nutzende Leichter Sprache können verstehen, dass Sätze aus dem Zusammenhang gerissen werden können und das das dann eine Fälschung ist. --Dorothee J (Diskussion) 11:14, 25. Jun. 2018 (CEST)