Download: Die Offene Bibel in Bibelprogrammen und als PDF: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
(→‎SWORD: Pfade unter Windows)
(Abschnitt "EPUB" hinzugefügt)
Zeile 47: Zeile 47:
  
 
(Hinweis: Das OSIS verwendet ein Feature namens "milestoned line group". Programme, die das XML gegen osisCore.2.1.1.xsd validieren, scheitern, da dieses XML-Schema [http://www.crosswire.org/wiki/OSIS_211_CR#milestoned_.3Clg.3E diesbezüglich fehlerhaft ist]. Aus diesem Grund befindet sich in obiger Datei jede Bibelfassung zweimal, einmal mit und einmal ohne diesem Feature. Bei Problemen mit der Verarbeitung daher bitte die andere Datei probieren.)
 
(Hinweis: Das OSIS verwendet ein Feature namens "milestoned line group". Programme, die das XML gegen osisCore.2.1.1.xsd validieren, scheitern, da dieses XML-Schema [http://www.crosswire.org/wiki/OSIS_211_CR#milestoned_.3Clg.3E diesbezüglich fehlerhaft ist]. Aus diesem Grund befindet sich in obiger Datei jede Bibelfassung zweimal, einmal mit und einmal ohne diesem Feature. Bei Problemen mit der Verarbeitung daher bitte die andere Datei probieren.)
 +
 +
===EPUB===
 +
[https://de.wikipedia.org/wiki/EPUB EPUB] ist ein offener Standard, nach welchem Webseiten (Web-Dokumente) zum Offline-Lesen zusammengepackt werden können. Dementsprechend sieht auch die technische Umsetzung aus – es handelt sich um eine gewöhnliche Zip-Datei mit der Endung *.epub, die gemäß der Standard-Spezifikation ein paar Verwaltungs-Dateien und besagte Webdokumente sowie dazugehörige Ressourcen enthält. Vorteilhaft sind solche E-Publikationen und E-Books im Bereich des mobilen Lesens, aufgrund von Softwarefunktionen (z.B. beliebige Anpassbarkeit der Schriftgröße), zum Datentransfer und in Verbindung mit [http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronisches_Papier E-Ink]-[https://de.wikipedia.org/wiki/E-Book-Reader Lesegeräten], die aufgrund ihrer Display-Technologie einen äußerst geringen Stromverbrauch aufweisen und somit eine wochen- oder gar monatelange Akkulaufzeit erreichen können. EPUB2 und EPUB3 sind die beiden bedeutenden Versionen des Standards, ersteres ist weit verbreitet, letzteres enthält HTML5 und erlaubt die Ausführung von JavaScript zwecks Interaktivität.
  
 
==Veraltet==
 
==Veraltet==

Version vom 31. März 2015, 19:19 Uhr

Achtung: Module auf dieser Seite sind möglicherweise veraltet. Das Alter der verlinkten Module sollte jeweils dabeistehen. Sind die Module älter als ein Jahr, kontaktiert uns doch, dann kümmern wir uns um neue. Dabei freuen wir uns auch über Hilfe.

Diese Seite gibt einen Überblick über die Module für Bibelprogramme, die aus dem Wiki exportiert wurden. In den Modulen ist jeweils nur der zur Zeit des Exports übersetzte Text.

Was zu beachten ist: Die Module sollten mit Vorsicht genossen werden. Momentan enthalten sie alle schon übersetzten Kapitel. Ein fertiger Abschnitt kann so direkt neben einer ungesichteten Rohübersetzung stehen.

Module mit Fußnoten haben am Anfang jedes Kapitels bzw. an Stellen, bei denen sich der Status ändert, eine Fußnote mit dem Status. Im Zweifelsfall könnt ihr in unserem Wiki den Status des entsprechenden Kapitels einsehen. Informationen zu unserem Statussystem gibt es bei Hilfe:Status.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass die Fußnoten zurzeit noch unformatiert sind. Das wird sich gerade in der Studienfassung an einigen Stellen auf die Lesefreundlichkeit auswirken. Nicht nur Links, sondern auch der Text von Hyperlinks fehlt, sodass an einigen Stellen etwas Text fehlt. Zudem unterscheiden sich Fußnotenmarker u.U. von denen im Wiki, sodass interne Verweise auf kapitelspezifische Fußnoten nicht auf die richtige Fußnote verweisen werden. Griechischer und hebräischer Text werden dagegen (zumindest in Logos) offenbar problemlos dargestellt.

Aktuelle Module

SWORD

Datei:OfBiModule 20150603.zipDownload.png (Stand März 2015)

Die Studien- und Lesefassung sind jeweils einzelne Module. Die Module wurde erfolgreich unter BibleTime, Xiphos und AndBible getestet. Wenn das Programm keine automatische Installation unterstützt, reicht es aus, die Zip-Datei in ~/.sword (unter Linux) bzw. %APPDATA%\Sword (unter Windows; einfach im Explorer eingeben, bzw. C:\Dokumente und Einstellungen\<username>\Anwendungsdaten\Sword (unter deutschem Win XP) bzw. C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Sword (unter Windows Vista/7/8)) bzw. /Users/<username>/Library/Application Support/Sword (unter OS X) zu entpacken.

TheWord

Modul für das umfangreiche Bibelprogramm TheWord.

Datei:OffBi theWord 2015-03-06.zipDownload.png (Stand März 2015)

e-Sword

Module für das populäre Windows-Bibelprogramm e-Sword:

Datei:OffBi E-Sword 2015-03-06.zipDownload.png (Stand März 2015)

Auch für die iPad-Version namens e-Sword HD (bislang ungetestet):

Datei:OffBi E-Sword HD 2015-03-06.zipDownload.png (Stand März 2015)

Logos

Module für das Bibelprogramm Logos, für das Ben arbeitet:

Datei:OffBi Logos 2015-03-06 v2.zipDownload.png (Stand März 2015)

Zefania XML

Zefania XML ist ein Format für verschiedene Bibelprogramme, z.B. MyBible.

Datei:OffBi Zefania 2015-03-06.zipDownload.png (Stand März 2015)

OSIS

OSIS ist ein Format zur Auszeichnung biblischer Texte. Das Sword-Projekt verwendet OSIS als Basis für das eigene Format.

Datei:OffBi OSIS 2015-03-06.zipDownload.png (Stand März 2015)

(Hinweis: Das OSIS verwendet ein Feature namens "milestoned line group". Programme, die das XML gegen osisCore.2.1.1.xsd validieren, scheitern, da dieses XML-Schema diesbezüglich fehlerhaft ist. Aus diesem Grund befindet sich in obiger Datei jede Bibelfassung zweimal, einmal mit und einmal ohne diesem Feature. Bei Problemen mit der Verarbeitung daher bitte die andere Datei probieren.)

EPUB

EPUB ist ein offener Standard, nach welchem Webseiten (Web-Dokumente) zum Offline-Lesen zusammengepackt werden können. Dementsprechend sieht auch die technische Umsetzung aus – es handelt sich um eine gewöhnliche Zip-Datei mit der Endung *.epub, die gemäß der Standard-Spezifikation ein paar Verwaltungs-Dateien und besagte Webdokumente sowie dazugehörige Ressourcen enthält. Vorteilhaft sind solche E-Publikationen und E-Books im Bereich des mobilen Lesens, aufgrund von Softwarefunktionen (z.B. beliebige Anpassbarkeit der Schriftgröße), zum Datentransfer und in Verbindung mit E-Ink-Lesegeräten, die aufgrund ihrer Display-Technologie einen äußerst geringen Stromverbrauch aufweisen und somit eine wochen- oder gar monatelange Akkulaufzeit erreichen können. EPUB2 und EPUB3 sind die beiden bedeutenden Versionen des Standards, ersteres ist weit verbreitet, letzteres enthält HTML5 und erlaubt die Ausführung von JavaScript zwecks Interaktivität.

Veraltet

e-Sword

Module für eine ältere Version des populären Windows-Bibelprogramms e-Sword:


Datei:E-sword8 Modul Offene Bibel SF.zipDownload.png (Stand 2012!)

MySword for Android

Nach dem Entpacken muss die Datei OfBiSt.bbl.mybible auf dem Android-Smartphone/Tablet in den Ordner /mnt/sdcard/mysword/bibles kopiert werden. Das Verzeichnis kann je nach Android- und MySword-Version etwas abweichen. (Leider hat das Modul keine Fußnoten.)

Datei:OfBiSt.bbl.mybible.zipDownload.png (Stand 2012!)

MySword for Android kann auch (bislang nicht getestet) die Module für e-Sword (für Windows) verarbeiten. Hierzu muss lediglich die Datei von .bblx auf .bbl.mybible umbenannt werden.

Verwendete Tools

Der Offene-Bibel-Konverter ist ein Java-Programm, das den Wikitext parst und daraus OSIS-Module erstellt. Des Weiteren kann es die OSIS-Module nach Zefania XML, in ein HTML-Format für e-Sword und in ein HTML-Format für Logos konvertieren.

Das Tool osis2mod aus dem CrossWire SVN läuft unter Linux und konvertiert die OSIS-Dateien in SWORD-Module.

Das TheWord Importer Tool läuft unter Windows und verarbeitet (unter anderem) Zefania XML und kann daraus theWord-Module bauen (unter Beibehaltung der Fußnoten; Bei Import aus e-Sword gehen diese verloren)

Die HTML-Dateien für Logos lassen sich mit LibreOffice nach Word 2007 .docx konvertieren. Dieses Format lässt sich dann in Logos importieren.

Das e-Sword ToolTip-Tool NT läuft unter Windows und konvertiert speziell formatierte HTML- oder RTF-Dateien (der Offene-Bibel-Konverter erzeugt passende HTML-Dateien) in e-Sword-Module. (Manchmal braucht das Programm etwas gutes Zureden oder mehrere Anläufe, bis es nicht mehr mit einem Konvertierungsfehler abbricht)

Und zu guter Letzt lassen sich diese e-Sword-Module mit dem e-sword to Apple Module Converter (ebenfalls unter Windows) in e-Sword-HD-Module umwandeln.

Siehe auch

  • hier im Forum wird die Erstellung der Module koordiniert. Hier gibt es im Zweifelsfall das aktuellste Material.