Exodus 2

Aus Die Offene Bibel

Version vom 9. Juli 2009, 09:20 Uhr von Florian K. (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Lesefassung}} 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 {{Bemerkungen}} {{Studienfassung}} 1 Und dann ging ein Mann aus dem Hause Le...“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Syntax ungeprüft

SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (Exodus 2)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Anmerkungen

Studienfassung (Exodus 2)

1 Und dann ging ein Mann aus dem Hause Levi und er nahm die Tochter Levis. 2 Und dann wurde die Frau schwanger und gebar einen Sohn. Und sie sah ihn; fürwahr, er war schön. Und dann verbarg sie ihn drei Monate (Monde). 3 Und dann konnte sie ihn nicht länger verbergen; und sie nahm für ihn ein Schilfkästchen und verpichte es ganz gewiss mit Erdharz und Pech und legte den Knaben in es und dann legte sie [es] in das Schilf am Rande des Nils. 4 Und dann stellte sich seine Schwester in [einiger] Entfernung um zu erfahren was mit ihm gemacht wird. 5 Und dann ging die Tochter des Pharao hinab um im Nil zu baden und ihre Dienstmädchen gingen am Rande des Nils spazieren. Und dann sah sie den Kasten in der Mitte des Schilfes und sandte Dienerinnen und sie nahm es. 6 Und dann öffnete sie [es] und sah ihn, den Knaben, und siehe, der Knabe war ein Weinender und sie hatte Mitleid über ihn und sprach: "Dieser ist einer [von] den Knabe[n] der Hebräer." 7 Und dann sprach seine Schwester zu der Tochter des Pharao: "Soll ich gehen und eine Frau von den Hebräerinnen zu dir rufen als Säugamme, [dass] sie für dich den Knaben stillt?" 8 Und dann sprach die Tochter des Pharaos zu ihr, folgendermaßen – und das Mädchen ging und rief die Mutter des Knaben. 9 Und die Tochter des Pharaos sagte zu ihr: "Nimm diesen Knaben und säuge ihn für mich, und ich werde [dir] deinen Lohn geben." Und die Frau nahm den Knaben und stillte ihn. 10 Und der Knabe wurde groß und man führte ihn hinein zur Tochter des Pharaos und er wurde für sie zum Sohn und sie nannte seinen Namen Moses und sprach: "Fürwahr, ich habe ihn aus dem Wasser gezogen!"

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Anmerkungen