Jeremia 1 in Leichter Sprache

Aus Die Offene Bibel

Version vom 1. August 2021, 18:15 Uhr von Akelei (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
LS in Arbeit.png

Wir arbeiten an diesem Text.

1

2

3

4 °Jahwe° sagt zu mir:

5

Ich kenne dich schon immer.

Ich formte dich im Bauch von deiner Mutter.

Ich habe dich geweiht,

bevor du kamst aus dem Bauch von deiner Mutter.

Ich machte,

dass du °Prophet° für alle Völker bist.


6 Aber ich, Jeremia, sage:

Ach, Herr Jahwe,

ich habe nicht gelernt:

wie redet man?

Ich bin ja noch ein Jugendlicher.


7 Jahwe sagt zu mir:

Sag nicht:

Ich bin ein Jugendlicher.

Denn ich mache es so:

Ich schicke dich

und dahin wirst du gehen.

Ich gebe dir eine Botschaft

und die Botschaft wirst du aus·sprechen.

Ich befehle dir

und du tust es.

8 Hab keine Angst vor den Menschen.

Ich bin bei dir,

ich rette dich.

Das verspreche ich dir.

Ich, Jahwe.


9 Jahwe streckt seine Hand aus.
Jahwe berührt meinen Mund.
Jahwe sagt:

Siehst du,
jetzt liegt mein Wort in deinem Mund.

10 Mach dir das klar:

heute vertraue ich dir an

Völker und Königreiche:

du reißt aus und du brichst ab,

du vernichtest und du reißt ein,

du baust auf und du pflanzt.


11

12

13

14

15

16

17

18

19