Lukas 12

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax ungeprüft
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (Lukas 12)

(kommt später)

Studienfassung (Lukas 12)

1234567891011121314151617181920212223242526272829303132333435 Eure Hüftea sei umgürtetb und eure Lampen seien brennendc.

36 Und {ihr} [seid] wie d Leute (Menschen), die ihren Herrn erwarten (auf ihn warten), wann er von der (einem) Hochzeit (Fest) zurückkehrt (zurück kommt) , damit, wenne er kommt und klopft, sie ihm sofort [die Tür] öffnen.

37 Glücklich jene Sklaven (Knechte, Diener), die der Herr, wenn er kommtf wachendg findeth. Fürwahr (Wahrlich, Wahrhaftig), ich sage euch:i Er wird sich schürzenj und sie zum Mahl lagern lassen und herbeikommen und ihnen dienen.

38 Und wennk er in der zweiten oderl in der dritten Nachtwachem kommen und [sie] son finden wird, sind jene zu beglückwünschen (glücklich).

39 Dies aber erkennt:o Hättep der Hausherr gewusst, zu welcher Stunde der Dieb kommt, hätte er den Einbruchq in sein Haus verhindertr40 Auch ihr macht euchs bereitt, denn zu einer Stunde, zu der ihr es nicht denktu (meint), kommt der Menschensohn.

41424344454647484950515253545556575859

Anmerkungen

aim Griech. Plural (Zurück zu v.35)
bPartizip Perfekt passiv. Wer sich bereit macht für eine Wanderung, bindet sein Gewand mit einem Gürtel hoch. Vgl. Exodus 12,11 (Zurück zu v.35)
cPartizip Perfekt passiv (Zurück zu v.35)
dwie: w. "Gleicht ..." – Hier wird deutlich, dass Jesus ein Gleichnis erzählt. (Zurück zu v.36)
eGen. abs., konditional übersetzt (Zurück zu v.36)
fPartizip Aorist, konditional aufgelöst (Zurück zu v.37)
gPartizip Präs. (Zurück zu v.37)
hwörtl. Futur: finden wird (Zurück zu v.37)
iὃτι citativum (Zurück zu v.37)
jwörtl.: umgürten (Zurück zu v.37)
kFuturalis (Zurück zu v.38)
lwörtl.: und, aber κάι - κάι = entweder - oder (Zurück zu v.38)
meine Nacht (von 6 Uhr abends bis 6 Uhr morgens) wurde in 4 Nachtwachen zu je 3 Stunden unterteilt, wobei man an dieser Stelle auch an drei Nachtwachen à 4 Stunden denken könnte, wie sie bei Hebräern und Griechen üblich waren, vgl. BW Sp. 1716 (Zurück zu v.38)
nnämlich: wachend (Zurück zu v.38)
oὃτι citativum (Zurück zu v.39)
pIrrealis der Vergangenheit (Zurück zu v.39)
qwörtl.: Infintiv - einzubrechen (Zurück zu v.39)
rwörtl.: nicht zugelassen, aber die Negation und das zu negierende Verb verschmelzen zu einem Begriff, BDRBlass, Friedrich/Albert, Debrunner/Friedrich, Rehkopf: Grammatik des neutestamentlichen Griechisch, Göttingen <sup>18</sup>2001. § 423, Anm. 2 (Zurück zu v.39)
swörtl.: werdet (Zurück zu v.40)
tPartizip Präs. (Zurück zu v.40)
uδοκέω, meinen, glauben, hier elliptisch verwendet, BW Sp. 400 (Zurück zu v.40)
Ansichten