Markus Buch Einleitung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
==Über dieses Buch==
 
==Über dieses Buch==
Dieses Buch enthält das Markus Evantelium nach der Studienübersetzung der Offenen Bibel.
+
Dieses Buch enthält das Markus Evangelium nach der Studienübersetzung der Offenen Bibel. Die Übersetzung ist noch in Arbeit und entsprechend stellt dieses Buch einen Zwischenstand dar. Mit Ausnahme der Kapitel 12, 14 und 15, die noch etwas Arbeit erfordern, entsprechen die Kapitel dem größten Teil der Qualitätskriterien, die die Offene Bibel an die Übersetzungen stellt. Bis jetzt haben an dem Text über 30 Personen mitgewirkt.
  
* Anspruch
+
Die Offene Bibel ist, anders wie der Name vielleicht vermuten lässt, nicht nur eine Bibelübersetzung, sondern ein breit aufgestelltes Projekt mit dem tieferen Ziel die Bibel zugänglicher zu machen. Der Hauptfokus liegt auf drei Übersetzungen der Bibel.
* Qualität
+
Die Studienfassung hilft, sprachliche Details des Urtextes zu verstehen, und zeigt wissen­schaft­lich gesicherte Bedeutungsvarianten.
* Quellen
+
Die Lesefassung hält an einem guten, hochsprachlichen Deutsch fest und geht neue Wege, wo etab­lierte Formu­lie­run­gen problematisch gewor­den sind.
 +
Die Bibel in Leichte Sprache will Menschen die mit komplexer deutscher Sprache nicht zu Recht kommen eine Alternative bieten.
 +
 
 +
Die Übersetzungen stehen alle drei noch relativ am Anfang. Das Markusevangelium ist das am weitesten fortgeschrittene Buch. Der Kirchentag 2015 hat den Anlass gegeben, dieses erste Buch, dass Sie in der Hand halten, nun tatsächlich in Buchform zu bringen.
  
 
Um mehr über die Offene Bibel zu erfahren und den Übersetzungsfortschitt zu verfolgen besuchen Sie bitte
 
Um mehr über die Offene Bibel zu erfahren und den Übersetzungsfortschitt zu verfolgen besuchen Sie bitte
Zeile 28: Zeile 31:
  
 
==Auszeichnungen==
 
==Auszeichnungen==
Der Bibeltext enthält eine Reihe von besonderen Auszeichnungen. Diese sind hier erklärt.
+
Der Bibeltext enthält eine Reihe von besonderen Auszeichnungen.
  
 
'''() Alternativübersetzung'''
 
'''() Alternativübersetzung'''

Version vom 19. Mai 2015, 23:20 Uhr

Wir versuchen bis zum Kirchentag ein paar Exemplare vom Markusevangelium gedruckt zu bekommen. Für das Buch brauchen wir noch einen Einleitungstext. Der sollte enthalten:

  • Ein paar nette Worte?
    • Markusprojekt
    • Autoren
    • Einladung zum Mithelfen?
  • Kurze Info ("Über die Offene Bibel") + Link zum Offenen Bibel Projekt.
  • Erklärung der Syntax des Textes () {} [] ...
  • Erklärung zu Qualität des Textes
  • Stand (Datum)
  • Lizenz
  • Gibt es irgendwelche rechtlichen Sachen, die man verpflichtet ist rein zu schreiben?

Vielleicht kann man ein bisschen auf den existierenden Seiten klauen.

Über dieses Buch

Dieses Buch enthält das Markus Evangelium nach der Studienübersetzung der Offenen Bibel. Die Übersetzung ist noch in Arbeit und entsprechend stellt dieses Buch einen Zwischenstand dar. Mit Ausnahme der Kapitel 12, 14 und 15, die noch etwas Arbeit erfordern, entsprechen die Kapitel dem größten Teil der Qualitätskriterien, die die Offene Bibel an die Übersetzungen stellt. Bis jetzt haben an dem Text über 30 Personen mitgewirkt.

Die Offene Bibel ist, anders wie der Name vielleicht vermuten lässt, nicht nur eine Bibelübersetzung, sondern ein breit aufgestelltes Projekt mit dem tieferen Ziel die Bibel zugänglicher zu machen. Der Hauptfokus liegt auf drei Übersetzungen der Bibel. Die Studienfassung hilft, sprachliche Details des Urtextes zu verstehen, und zeigt wissen­schaft­lich gesicherte Bedeutungsvarianten. Die Lesefassung hält an einem guten, hochsprachlichen Deutsch fest und geht neue Wege, wo etab­lierte Formu­lie­run­gen problematisch gewor­den sind. Die Bibel in Leichte Sprache will Menschen die mit komplexer deutscher Sprache nicht zu Recht kommen eine Alternative bieten.

Die Übersetzungen stehen alle drei noch relativ am Anfang. Das Markusevangelium ist das am weitesten fortgeschrittene Buch. Der Kirchentag 2015 hat den Anlass gegeben, dieses erste Buch, dass Sie in der Hand halten, nun tatsächlich in Buchform zu bringen.

Um mehr über die Offene Bibel zu erfahren und den Übersetzungsfortschitt zu verfolgen besuchen Sie bitte

[1]


Auszeichnungen

Der Bibeltext enthält eine Reihe von besonderen Auszeichnungen.

() Alternativübersetzung Die Studienfassung verwendet runde Klammern (), um zu zeigen, wo mehrere sprachliche Deutungen möglich oder relevante Zwischentöne vorhanden sind. Im Haupttext selbst wird dabei zunächst die Deutung angegeben, der die Studienfassung folgt.

[] Einfügung Text in Eckigen Klammern ist im Urtext nicht enthalten und wurde in der Übersetzung eingefügt.

{} Auslassung Text in geschwungenen Klammern ist im Urtext vorhanden, wird in der Übersetzung jedoch nicht aufgegriffen.

1 Fußnote In Fußnoten werden zusätzliche Informationen zum Text gegeben.


Verwendung

Der Text der Übersetzungen der Offenen Bibel und damit auch der Text dieses Buches unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Lizenz Diese Lizenz kann unter folgender Adresse eingesehen werden: [2]

Zusammengefasst besagt die Lizenz:

Es ist erlaubt den Text in jedwedem Format oder Medium zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten. Es ist erlaubt den Text zu verändern und darauf aufbauen und zwar für beliebige Zwecke, auch kommerziell. Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen solange Sie sich an die Lizenzbedingungen halten.

Folgende Bedingungen müssen dabei eingehalten werden:

Sie müssen angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade Sie oder Ihre Nutzung besonders.

Wenn Sie den Text verändern oder anderweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenz wie das Original verbreiten.

Sie dürfen keine zusätzlichen Klauseln oder technische Verfahren einsetzen, die anderen rechtlich irgendetwas untersagen, was die Lizenz erlaubt.