Regeln zur Zusammenarbeit

Aus Die Offene Bibel

Version vom 16. April 2010, 22:26 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (Schützte „Eckpunkte“ ([edit=sysop] (unbeschränkt) [move=sysop] (unbeschränkt)))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Damit die Diskussionen auf dieser Seite nicht aus dem Ruder laufen wollen die Betreiber ein paar Eckpunkte klarmachen. Jeder Nutzer sollte sich diese Punkte anschauen und überlegen, ob er dem zustimmen kann, oder lieber ein eigenes Projekt gründet.

Ökumenisch-offen[Bearbeiten]

Die Offene Bibel ist ein ökumenisches Projekt und schließt deshalb keine Konfession aus. Auch Andersgläubigen und Atheisten (Agnostikern,...) steht es frei hier mitzuarbeiten. Aus diesem Grund ist ein hohes Maß an Toleranz und Respekt gegenüber anderen Mitarbeitern notwendig. Eine solche Grundeinstellung schließt jegliches Pöbeln, Hetzen, Niedermachen und Beleidigen aus.


Wissenschaftlichkeit[Bearbeiten]

Die Offene Bibel ist ein Projekt mit wissenschaftlichem Anspruch. Aus diesem Grund ist die sog. historisch-kritische Exegese (auch) ein Zugang zu einem tieferen Verständnis der Bibel. Wir verwenden als Übersetzungsgrundlage die wissenschaftlich edierten Quellen (NTG und BHS/BHQ).


Persönlichen Glaubensüberzeugungen[Bearbeiten]

Bei einer Übersetzung des Bibeltextes kann die eigene Glaubensüberzeugung kaum außen vor bleiben. Trotzdem bemühen wir uns möglichst objektiv an die Sache heranzugehen. Offene-Bibel.de soll weniger ein Forum für theologische Fragen als für literaturwissenschaftliche Probleme sein.


Extremistische Minderheitenmeinungen sind weder in der Übersetzung noch an einem anderen Ort der Webseite erwünscht.