Rut 1,7-15 in Leichter Sprache

Aus Die Offene Bibel

Version vom 27. Oktober 2019, 10:56 Uhr von Akelei (Diskussion | Beiträge) (→‎Noomi macht ernst)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
604px-Leichte sprache logo klein.jpg

Noomi macht ernst[Bearbeiten]

7 °Noomi° geht los.
Aber Rut und Orpa sind bei Noomi.
Und Noomi will nach Hause gehen.

8 Noomi sagt darum zu Rut und Orpa:
"Geht!
Geht zu euren Müttern!
Geht nach Hause!
Ich liebe euch als gute Frauen für meine Söhne.

Aber meine Söhne sind tot.

Ich muss euch darum jetzt verlassen.

Gott hilft euch jetzt.
9 Ihr findet dann Ruhe.
Ihr findet dann auch einen Mann."

10 Aber Rut und Orpa sagen:
"Nein.
Wir wollen mit dir gehen."

11 Da sagt Noomi:
"Warum wollt ihr mit mir gehen?
Ich kann euch nicht helfen.

Wovon wollt ihr leben?

Habe ich etwa einen Mann für euch?
12 Ich bin ganz allein.
Ich habe keine anderen Söhne.

13 Gott hat mich bestraft.
Und darum kann ich euch nicht helfen."

14 Rut und Orpa weinen.
Dann küsst Orpa Noomi zum Abschied.

Aber °Rut° hängt an Noomi.
15 Und Noomi sagt:
"Orpa geht schon nach Hause.
Rut!
Geh mit Orpa.
Geh nach Hause!"

Aber Rut hängt an Noomi.

Und Noomi schimpft:

„Geh!

Lass mich endlich allein! “

weiter lesen

Wer hat diesen Text gemacht?
Offene Bibel e.V. hat diesen Text gemacht.
Das Büro für Leichte Sprache Volmarstein hat dabei geholfen:
Beschäftigte aus der Werkstatt für behinderte Menschen in der Evangelischen Stiftung Volmarstein haben den Text in Leichter Sprache geprüft.
Volmarstein, Dezember 2018