:

Die Volltextsuche hat 20 Ergebnisse für „Psalm 84,1“.

Psalm 84

SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (Psalm 84)

(kommt später)

Studienfassung (Psalm 84)

 1 Für den Chorleiter, nach (auf der) Gittita. Von den (Söhnen Korachs =) Korachiten, ein Psalm (Lied).

  2

Wie liebenswert [sind] deine Wohnungen,
JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. Zebaoth (der Heerscharen).
3 Es sehnt sich und sogar (ver)schmachtet meine Seele (= ich)
nach den Vorhöfen JHWHs.
Mein Herz und mein Leib jubeln zu
dem lebendigen Gott.
4 Auch (sogar) der Vogel fand ein Haus
und der Sperling ein Nest für sich,
wohin er seine Brut legte:
deine Altäre
JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. Zebaoth (der Heerscharen), mein König und mein Gott.
5 Glücklich (gesegnet, wohl denen), dieb in deinem Haus wohnen;
immer werden sie dich preisen (loben). Sela.
6 Glücklich (gesegnet, wohl) der Mensch, dessen Stärke bei dir [ist].
Straßen [sind] in ihren Herzenc.
7 Wenn sie durchquerend das Baka-Tale,
machen sie es zu Quellen.
Auch in Segnungen hüllt (mit Segnungen umhüllt) der Frühregenf.
8 Sie schreiten mit wachsender Kraftg.
Er erscheint vor Gott auf dem Zion(sberg)h.
9 JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. Gott Zebaoth (der Heerscharen), höre mein Gebet!
Höre, Gott Jakobs. Sela.
10 Sieh [auf] unseren Schild, Gott (Gott, unser Schild, sieh!)
und blicke auf (sieh) das Antlitz deines Gesalbten!
11 Denn besser [ist] ein Tag in deinen Vorhöfen
als tausend, die ich mir ausgesucht habei;
[besser] auf der Schwelle sitzen am Haus Gottes,
als wohnen in den Zelten (Wohnungen, Häusern) des Frevels (Unrechts, Gottlosigkeit).
12 Denn Sonne und Schild [ist] JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. Gott,
Gnade und Herrlichkeit
gibt JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH.. Nicht wird er verweigern (zurückhalten) Gutes
denen, diej (wandeln =) leben in Rechtschaffenheit (unsträflich wandeln).
13 JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. Zebaoth (der Heerscharen), Glücklich (gesegnet, wohl) der Mensch, derk sich verlässt auf dich.

Anmerkungen

aEin musikalischer Fachausdruck, den man nicht mehr deuten kann. Handelt es sich um ein Musikinstrument (= auf der Gittit?) um eine Tonart oder eine Vortragsweise (= nach der Gittit)?. (Zurück zu v.1)
bPartizip, als Relativsatz aufgelöst. (Zurück zu v.5)
cNGÜNT- und Psalmenübersetzung der Genfer Bibelgesellschaft 2000-2011. Eine vorbildliche Verknüpfung von philologischer Genauigkeit und kommunikativer Flüssigkeit. übersetzt: „alle die, deren Herz erfüllt ist von dem Wunsch, zu deinem Heiligtum zu pilgern“, und erklärt in der Anmerkung zur Stelle: „Wörtlich: ‚gebahnte Wege sind in ihrem Herzen‘. Jeder Israelit musste zu den drei grossen Jahresfesten (Passa, Wochenfest, Laubhüttenfest) nach Jerusalem kommen. Wem dieser Weg aufgrund einer gefährlichen politischen Situation verwehrt war, konnte dennoch die Absicht für eine künftige Wallfahrt im Herzen hegen.“ (Zurück zu v.6)
dPartizip, konditional aufgelöst. (Zurück zu v.7)
eבכא ist ein unsicherer Begriff. Handelt es sich um eine Strauchart? Einige Handschriften lösen das Problem, indem sie בכה lesen, Tränental. (Zurück zu v.7)
fDieser Versteil wird vom Bearbeiter des BHSBiblica Hebraica Stuttgartensia als corrupt, d.h. in dieser Form unverständlich/unübersetzbar, erachtet. (Zurück zu v.7)
gSo Gesenius S. 346. (Zurück zu v.8)
hDer Bearbeiter der BHSBiblica Hebraica Stuttgartensia schlägt vor, die 3. Person masc. Sg. Imperfekt Nif'al von ראה, sehen lassen, erscheinen, in die 3. Person masc. Pl. Qal: sie sehen zu ändern. Dafür muss dann allerdings die Präposition אל (zu, vor) entweder in אל (Gott) geändert und die Langform אלוהים gestrichen werden, oder אל wird gestrichen. Ein sehr rigider Eingriff, um den Numerus-Wechsel (Sie schreiten - er erscheint) zwischen den beiden Versteilen zu glätten. (Zurück zu v.8)
i1. Person Sg. Qal; der Bearbeiter des BHSBiblica Hebraica Stuttgartensia schlägt vor, בחדרתי zu lesen, daheim, zuhause. (Zurück zu v.11)
jPartizip, als Relativsatz aufgelöst. (Zurück zu v.12)
kPartizip, als Relativsatz aufgelöst. (Zurück zu v.13)