Der Verein ist gegründet!

Nach den letzten anstrengenden Tagen, die von einem Finanzamt ins nächste führten, ein paar Stunden Zugfahrt mit sich brachten und einen enormen Nachholbedarf an Schlaf zurückgelassen haben, ist es endlich geschafft. Der Verein Offene Bibel (e.V. nach der Eintragung) ist gegründet worden.
Im Rahmen des Barcamps Kirche 2.0 in Frankfurt fanden sich vier altbekannte Mitarbeiter der Offenen Bibel (Ben, Jan, Olaf und Wolfgang) ein und konnten zusammen mit teils frisch Begeisterten, teils bisher stillen Mitlesern die Vereinsgründung angehen. Mit insgesamt 9 Gründungswilligen ging es dann los. Nachdem die Satzung durchgearbeitet war und Formalia geklärt wurden, ging es an die Wahl des Vorstands. Das Endergebnis lautet:

1. Vorsitzender: Wolfgang Loest
2. Vorsitzender: Olaf Schmidt-Wischhöfer
Kassierer: Benjamin Misja

Der Vorstand ist von den Gründungsmitgliedern angewiesen worden, eine Mailingliste für die Mitglieder einzurichten und den Verein ins Vereinsregister in Münster eintragen zu lassen. Hierfür wird sich der Vorstand möglichst bald in Münster bei einem Notar treffen, um alles Nötige zu veranlassen.

Herzlichen Dank an alle, die die Vereinsgründung so zügig möglich gemacht haben.
 

Kommentare

Herzlichen Glückwunsch zur Vereinsgründung. Da ich nicht zu den Gründungsmitgliedern gehören konnte, werde ich sicher nach Eintragung in das Vereinsregister einen Mitgliedsantrag stellen.
Anmerkung 1 zum Gründungsprotokoll:
Wir sind es ja gewohnt, das Abendmahl am Morgen zu feiern. Insofern ist es nichts ungewöhnliches, dass eine Vereinsgründung am Abend stattfindet ("... und erläuterte, weshalb an diesem Abend der Verein ...") und bereits am kalendarischen Nachmittag ("Der Versammlungsleiter schloss um 15:28 Uhr die Versammlung.") vollzogen ist.
Anmerkung 2 zum Gründungsprotokoll:
Die beschlossene Satzung ist nach meiner Kenntnis Teil des Gründungsprotokolls. Auf jeden Fall fände ich es gut, wenn auch die Satzung hier veröffentlicht würde.
Euer Mapper.

Danke für die die Glüclwünsche, den Eintrittswilen und die Hinweise. Das Gründungsprotokoll wird entsprechend geändert. Sowas passiert, wenn man Vorlagen benutzt, statt selber zu schreiben.
Die Satzung habe ich jetzt angehängt. In den nächsten Tagen wird auch die Wiki-Satzungsseite aktualisiert. Und auf die Dauer wird es einen separaten Bereich auf der Website für den Verein geben.

Könntest du hier kurz berichten, was das barcamp abgesehen von der Vereinsgründung für die offene Bibel an neuen Ideen und Anregungen gebracht hat?

Herzlichen Glückwunsch, Offene Bibel, und vor allem Wolgang! Es freut mich sehr, dass alles geklappt hat. Glaub mir, ich wäre gerne dabei gewesen. Ich hoffe, du kannst mir zur SETh-VV bereits ein Mitgliedschaftsantrag mitbringen :-)
Also liebe Leute, auf geht's! Es sind noch viele, viele Kapitel zu übersetzen und zu redigieren!

Danke für die Glückwünsche!
@Aaron: Mein Blogeintrag folgt.
@Florian_K: Meine Güte, einen Tag nach der Gründung schon 4 Beitrittsbekundungen! Ich mach mich schlau, ob der Beitritt schon vor der Eintragung möglich ist.

Hallo Wolfgang,
bringst Du zum ÖKT Beitrittsformulare mit?
LG Uli