Psalm 2 in Leichter Sprache: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(13 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
{{L|1}} Ich frage mich: <br />
 
{{L|1}} Ich frage mich: <br />
Warum machen Staaten Pläne? <br />
+
Macht-Menschen machen Pläne. <br />
Warum planen Staaten für den Krieg? <br />
+
Aber warum planen die Macht-Menschen Streit? <br />
  
{{L|2}} Warum stehen sie gemeinsam? <br />
+
{{L|2}} Macht-Menschen stehen gemeinsam. <br />
Warum sind sie gegen Gott? <br />
+
Aber warum sind die Macht-Menschen gegen Gott? <br />
  
{{L|3}} „Wir wollen Gott nicht. <br />
+
{{L|3}} Die Macht-Menschen sagen:<br />
 +
„Wir wollen Gott '''nicht'''. <br />
 
Wir wollen die Fesseln von Gott sprengen.“ <br />
 
Wir wollen die Fesseln von Gott sprengen.“ <br />
  
{{L|4}} Der himmelhoch Thronende lacht über sie. <br />
+
{{L|4}} Gott im Himmel lacht über die Macht-Menschen. <br />
Gott macht sich lustig über sie. <br />
+
Gott macht sich lustig über die Macht-Menschen. <br />
  
{{L|5}} Doch dann spricht Gott zornig. <br />
+
{{L|5}} Doch dann schimpft Gott voller Zorn. <br />
 
Gott brennt vor Wut. <br />
 
Gott brennt vor Wut. <br />
  
{{L|6}} „Warum sind sie so? <br />
+
{{L|6}} „Warum sind die Macht-Menschen so? <br />
 
Ich gebe Macht. <br />
 
Ich gebe Macht. <br />
Ich bin für sie da. <br />
+
Ich bin für die Menschen da." <br />
  
{{L|7}} Ich will es neu sagen: <br />
+
{{L|7}} Was will Gott? <br />
Gott sprach zu mir: <br />
+
Ich kann es erklären.<br />
 +
Denn Gott sagt zu mir: <br />
 
„Du bist mein Sohn, <br />
 
„Du bist mein Sohn, <br />
 
du bist mein Kind <br />
 
du bist mein Kind <br />
Zeile 30: Zeile 32:
 
Die ganze Welt gebe ich dir. <br />
 
Die ganze Welt gebe ich dir. <br />
  
{{L|9}} Du kannst damit machen, was du willst.“ <br />
+
{{L|9}} Die Welt gehört dir.<br />
 +
Mach das Böse kaputt.<br />
 +
Schlag das Böse kaputt wie Teller und Tassen.“ <br />
  
 
{{L|10}} Darum seid klug. <br />
 
{{L|10}} Darum seid klug. <br />
Gott warnt die Mächtigen. <br />
+
Gott warnt die Macht-Menschen. <br />
  
{{L|11}} Dient Gott in Frucht! <br />
+
{{L|11}} Dient Gott in Furcht! <br />
 
Habt Angst und zittert! <br />
 
Habt Angst und zittert! <br />
  
Zeile 42: Zeile 46:
 
Gott wird euch strafen. <br />
 
Gott wird euch strafen. <br />
 
Denn Gott wird leicht zornig. <br />
 
Denn Gott wird leicht zornig. <br />
Aber der Mensch sucht Schutz bei Gott. <br />
+
 
Dieser Mensch ist glücklich. <br />
+
Wer sucht Schutz bei Gott? <br />
 +
Dieser Mensch ist dann glücklich. <br />
 +
[[Kategorie:Psalmen in Leichter Sprache]]

Aktuelle Version vom 2. Mai 2021, 11:02 Uhr

LS in Arbeit.png

Wir arbeiten an diesem Text.

1 Ich frage mich:
Macht-Menschen machen Pläne.
Aber warum planen die Macht-Menschen Streit?

2 Macht-Menschen stehen gemeinsam.
Aber warum sind die Macht-Menschen gegen Gott?

3 Die Macht-Menschen sagen:
„Wir wollen Gott nicht.
Wir wollen die Fesseln von Gott sprengen.“

4 Gott im Himmel lacht über die Macht-Menschen.
Gott macht sich lustig über die Macht-Menschen.

5 Doch dann schimpft Gott voller Zorn.
Gott brennt vor Wut.

6 „Warum sind die Macht-Menschen so?
Ich gebe Macht.
Ich bin für die Menschen da."

7 Was will Gott?
Ich kann es erklären.
Denn Gott sagt zu mir:
„Du bist mein Sohn,
du bist mein Kind
von heute an.

8 Bitte und ich gebe dir.
Die ganze Welt gebe ich dir.

9 Die Welt gehört dir.
Mach das Böse kaputt.
Schlag das Böse kaputt wie Teller und Tassen.“

10 Darum seid klug.
Gott warnt die Macht-Menschen.

11 Dient Gott in Furcht!
Habt Angst und zittert!

12 Legt die Waffen weg.
Sonst wird Gott zornig.
Gott wird euch strafen.
Denn Gott wird leicht zornig.

Wer sucht Schutz bei Gott?
Dieser Mensch ist dann glücklich.