Maleachi 1

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax OK
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (Maleachi 1)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Anmerkungen

Studienfassung (Maleachi 1)

1 Äußerung [des] Wortes JHWHs an (für) Israel in der (durch die) Hand Maleachis. 2 Ich habe euch geliebt sagt JHWH ihr sagt: Wie (In was) hast du uns geliebt? War nicht dem Jakob ein Bruder Esau, Ausspruch JHWHs (spricht JHWH, Spruch)a. Und ich liebte den Jakob. 3 Aber Esau hasse ich, und seine Berge habe ich gemacht zu einer Wüste (einem Trümmerfeld, einer Einöde) und seinen Besitz (Eigentum, Erbschaft, Erbe) den Schakalen der Wüste. b 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Anmerkungen

aנְאֻם־יְהוָה (Zurück zu v.2)
bVermutlich: „[überlasse] seinen Besitz den Schakalen der Wüste“. Weder die Schakale noch die Wüste stehen im Status constructus (Zurück zu v.3)