Offenbarung 3

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax OK
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Anmerkungen

Studienfassung (Offenbarung 3)

1234567 Und dem Geist(EngelEin Bote von Gott., Beschützer, Wächter)ader Gemeinde in Philadelphia schreibe: „Dies sagt der Heilige, der Wahrhaftige (Wahre)b, der den Schüssel Davids hat, der öffnet und niemand wird schließen und der schließt und niemand öffnet. 8Ich kenne deine Taten (Betätigungen, Werke, Leistungen). Schau(siehe), ich habe vor dir eine geöffnete Tür (eingesetzt),cddie niemand schließen kann. Denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt(bewacht) und hast meinen Namen nicht verleugnet. 9Schau (siehe) ich gebe(bestimme) welche aus der Synagoge des Satans, die sich selber Juden nennen und sie sind es nicht, sondern sie lügen. Schau (siehe), ich werde bewirken (machen), dass sie kommen werden und sich vor deinen Füßen niederwerfen (niederkniend beten) und sie werden erkennen, dass ich dich geliebt habe. 10Weil du auf das Wort geachtet hast, geduldig auf mich zu warten,e werde auch ich dich halten in der Stunde der Prüfung (Verlockung, Versuchung, Anfechtung), die über den ganzen Erdkreis kommen wird,fum die Bewohner auf der ganzen Erde zu prüfen (versuchen, verlocken). 11Ich komme bald (schnell, eilig): Halte (halte fest, ergreife), was du hast, damit niemand deinen Siegeskranz (Preis, Lohn, Zierde) nimmt. 12Wer siegt, den werde ich zu einer Säule im Tempel meines Gottes machen und er wird nie mehr herausgehen. Weiter werde ich auf ihn den Namen meines Gottes schreiben und den Namen der Stadt meines Gottes, des neuen Jerusalems, das aus dem Himmel von meinem Gott herabkommt und meinen neuen Namen.“ 13Wer ein Ohr hat, höre, was der Geist den Gemeinden sagt!

141516171819202122

Anmerkungen

a Die Übersetzung ist schwierig: Es ist kein„EngelEin Bote von Gott.“ im Snnne des himmlischen Hofstaates, auch kein Bote, denn einem solchen müßte Johannes nicht schreiben. (Zurück zu v.7)
bEher nicht „der Wahre“ weil das im Deutschen zu sehr nach „echt“ klingt. (Zurück zu v.7)
c„eingesetzt“: ergänzt weil das Prädikat „habe“ eine Ergänzung braucht. (Zurück zu v.8)
dFreier Übersetzungsvorschlag: „Schau ich halte dir dir Tür auf“ (Zurück zu v.8)
e Wörtlich: Weil du hast das Wort des geduldigen auf mich Wartens gehalten (bewahrt) hast, (Zurück zu v.10)
f einfacher: „über die ganze Welt“ (Zurück zu v.10)
Ansichten