1 Timotheus 3

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax OK
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (1 Timotheus 3)

(kommt später)

Studienfassung (1 Timotheus 3)

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14 Dies schreibe ich in der Hoffnung (hoffend) bald zu dir zu kommen, 15 wenn ich (mich) aber (ver)zögere, sollst du wissen wie man sich im Haus Gottes bewegen (verhalten, benehmen) soll, das ist die Kirche (Versammlung, Gemeinde) des lebendigen Gottes, Säule (Pfeiler) und Träger (Fundament)a der Wahrheit. 16 Und bekanntermaßen groß ist das Geheimnis der Gottesfurcht (der Frömmigkeit, des Glaubens)b:

Der (er wurde) sichtbar (geoffenbart) wurde im Fleisch (Leib, Körper)
freigesprochen (gerechtfertigt, gerecht gesprochen) im Geist,
erschienen(geschaut von den) den Engeln,
verkündet(gepredigt) den Völkern
geglaubt (vertrauend angenommen) in der Welt.
aufgenommen (emporgehoben) in die(den) Herrlichkeit (Glanz).

Anmerkungen

aἑδραίωμα nur an dieser Stelle. Bedeutung abgeleitet von ἑδραιος, fest beständig. „Träger“ villeicht besser als „Fundament“, weil ein Träger stärker die sichtbare Funktion im Gebäude vermittelt. (Zurück zu v.15)
bfür die Lesefassung wäre „Glaube“ der Verständlichkeit halber vorzuziehen. (Zurück zu v.16)