Lukas 1,67-79 in Leichter Sprache

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
LS in Arbeit.png

Wir arbeiten an diesem Text.

Ein Lied von Zacharias[Bearbeiten]

67 Zacharias ist der Vater von Johannes.
Johannes war noch ein Baby.
Der Geist von Gott kam zu Zacharias.
Da sagte Zacharias:
Johannes war ein Baby

68 Gepriesen sei der Herr,
der Gott von Israel.
Denn Gott schenkt Israel alles Gute.
Gott erlöst das Volk Israel.
Israel ist das Volk von Gott.

69 Gott gibt uns einen Retter.
Der Retter ist aus der Familie von David.

70 Das haben die Propheten schon immer gesagt:
Der Retter kommt aus der Familie von David.

71 Der Retter rettet uns vor den Feinden.
Der Retter rettet uns vor bösen Menschen.

72 Gott rettet uns.
Das hat Gott versprochen.

73 Das hat Gott schon dem Abraham versprochen.
Gott rettet das Volk Israel.

74 Dann sind wir frei.
Dann können wir Gott dienen.

75 Dann sind wir fromm und gerecht.
Immer.

76 Und du, kleines Baby,
du bist ein Prophet für Gott.
Du kommst zuerst.
Dann kommt der Retter von Gott.
Du bereitest den Weg
für den Retter.

77 Du zeigst dem Volk von Gott:
Gott vergibt die Sünden.

78 Gott hat Mitleid mit uns.
Gott schickt den Retter
wie ein Licht von oben.

79 Das Licht scheint für die Menschen im Dunkeln.
Die Menschen sitzen im Dunkeln.
Der Tod macht einen Schatten über die Menschen.
Da kommt das Licht von Gott.
Da können die Menschen den Weg sehen.
Den Weg zum Frieden.