Esra 7

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax OK
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (Esra 7)

(kommt später)

Studienfassung (Esra 7)

1234567891011

12aArtaxerxes (Artachschaste), König der Könige, an Esra den Priester, Schreiber (Sekretär, Schriftgelehrter) des Gesetzes des Gottes des Himmels. Grüße! (Friede!)b {Absatz}c
13 [Hiermit] erteile ich (habe ich erteilt) Befehld: {dass} Jeder in meinem Reich aus dem Volk Israel und seinen Priestern und Leviten, der bereit ist,e nach Jerusalem zu gehen, darf (soll) mit dir gehen.
14 Denn du bist vom König und seinen Sieben Räten gesandt, um Nachforschungen über Juda (Jehud) und zu Jerusalem anzustellen bezüglich des Gesetzes deines Gottes, das in deiner Hand ist,
15 und um Silber und Gold zu bringen, das der König und seine Räte dem Gott Israels zum Geschenk machen (spenden; zum Geschenk gemacht haben), dessen Wohnort in Jerusalem [ist],
16 sowie (und) alles Silber und Gold, das du in der gesamten Provinz Babel bekommen kannst (bekommst), mit den Spenden des Volks und der Priester, die sie für das (zum) Haus ihres Gottes {, das} in Jerusalem spenden.f
17 Demgemäß (deshalb) sollst du mit diesem Geld (Silber) gewissenhaft Stiere, Widder [und] Lämmer sowie (und) die dazugehörigeng Speise- und Trankopfer erwerben (einkaufen) und sie auf dem Altar des Hauses eures Gottes {, das} in Jerusalem opfern.
18 Und was dir und deinen Brüdern [auch] mit dem übrigen (Rest) Silber und Gold, in Übereinstimmung mit (gemäß) dem Willen eures Gottes, gut zu tun erscheint, das dürft ihr tun (tut).h
19 Zudem (und) sollst du (liefere ab) die Gefäße (Geräte) vor dem Gott Jerusalems abliefern, die dir für den Gottesdienst des Hauses deines Gottes gegeben wurden.
20 {und} Den übrigen Bedarf [für] das Haus deines Gottes, den du selbst zu decken (aufzubringen) hast (hättest),i darfst du aus dem Schatzhaus des Königs decken.
21 Zudem (und) erlasse ich (habe ich erlassen), der König Artaxerxes (Artachschaste), [hiermit] Befehlj an alle Schatzmeister der [Provinz] Transeuphrat („Jenseits des Stromes (Flusses)): {dass} Alles, was Esra, der Priester und Schreiber (Sekretär, Schriftgelehrter) des Gesetzes des Gottes des Himmels, von euch verlangt, [das] soll genauestens befolgt (ausgeführt, getan) (pünktlich geliefert) werden.
22 Bis zu 100 Talente (Gewichte) Silber,k {und} bis zu 100 Kor Weizen,l {und} bis zu 100 Bat Wein, {und} bis zu 100 Bat Olivenölm und Salz ohne vorgeschriebene Menge.n
23 Alle [Erfordernisse] aus [der] Anordnung des Gottes des Himmels sollen für das Haus des Gottes des Himmels pünktlich (genauestens, gewissenhaft) bereitgestellt (befolgt, ausgeführt, getan) werden, damit sein Zorn sich nicht gegen die Herrschaft des Königs und seiner Söhne richteto.
24 [Wir] teilen dir außerdem (und) mit, dass es nicht gestattet ist, von irgendeinem der Priester und Leviten, Sänger, Torwachen, Tempeldiener und [anderen] Arbeiter dieses Hauses Gottes Steuern, Tribute (Naturalienzahlungen, Ertragsabgaben) oder (und) Abgaben (Zölle, Grundsteuern) {von ihnen} zu erheben.p
25 Und du, Esra, ernenne nach der Weisheit deines Gottes, die [du] in deiner Hand [hast], Richter (Verwaltungsbeamten) und Rechtsprecher (Richter)q, die für das ganze Volk {, das} in [der Provinz] Transeuphrat („Jenseits des Stromes (Flusses)) Recht sprechen, [wenigstens] für alle diejenigen, die die Gesetze deines Gottes kennen.r Und [jeden], der es nicht kennt, sollt ihr [es] lehren (bekannt machen).
26 Doch (und) jeder, der [den] Gesetzen deines Gottes und den Gesetzen des Königs nicht genauestenss gehorcht (folgt, tut), an dem soll das Recht vollstreckt (über den … Urteil gefällt; Gericht gesprochen) werden – ob zum Tod, {oder (ob)} zum Verbannung (körperlichen Bestrafung), oder (ob) zur Beschlagnahmung seines Besitzes (Geldstrafe) und (oder) {zu} einer Gefängnisstrafe.
2728

Anmerkungen

aNach Esr 4,8-6,18 sind auch 7,12-26 auf Aramäisch verfasst bzw. aus einem aramäischen Urdokument zitiert (sonst Dan 2,4b-7,28 und Jer 10,11 sowie ein Teil von Gen 31,47). (Zurück zu v.12)
bDie Bedeutung und Funktion dieses aramäischen Wortes (Ptz. pass. m. Sg.) sind nicht mehr bekannt. Es handelt sich wahrscheinlich um eine Grußformel (vgl. Esr 4,17 und 5,8), nach anderen Vorschlägen um eine Eigenschaft oder einen Titel Esras (Loken 2011, 7:11-28 Translation). (Zurück zu v.12)
cDient zur syntaktischen Markierung eines neuen Absatzes (Loken 2011, 4,6-24 Translation). Manchmal auch mit „Nun“ übersetzt (Zür, NRSV, NASB), meist aber unübersetzt. (Zurück zu v.12)
dW. „Von mir ist [der] Befehl erteilt worden“ (Zurück zu v.13)
eAttributives Ptz. als Relativsatz aufgelöst. (Zurück zu v.13)
ffür das (zum) Haus ihres Gottes in Jerusalem Die Ortsangabe kann auch als Lokalangabe des Prädikats „zu bringen“ aus V. 15 verstanden werden, dann: „um … zum Haus... zu bringen“ (Zurück zu v.16)
gW. „ihre“ (Zurück zu v.17)
hOder „das dürft ihr in Übereinstimmung mit (gemäß) dem Willen eures Gottes tun.“ (Zurück zu v.18)
iW. „den/von dem gilt: es fällt dir zu (könnte dir zufallen), [den Bedarf] aufzubringen“ (Zurück zu v.20)
jW. „Zudem (und) ergeht von mir, {ich} dem König Artaxerxes (Artachschaste), [hiermit] Befehl“ (Zurück zu v.21)
kEin Talent Silber wog etwa 34kg, 100 Talente sind also 3,4t – eine große Menge, die etwa einem Drittel des jährlichen Steueraufkommens von 350 Talenten in der Satrapie Transeuphrat entsprach (Loken 2011, 7:21-24). (Zurück zu v.22)
lEin Trockenhohlmaß, im AT je Einheit 200-400 Liter fassend (DBL Aramaic). 100 Kor wären dann 20.000-4040 ist eine wichtige Zahl. Die Juden waren 40 Jahre in der Wüste. Jesus war 40 Tage in der Wüste..000 Liter (Loken schätzt ca. 23.000 l, Clines nur ca. 13.000 l). Im Vergleich zu dem Silber-Aufkommen sind die königlichen Naturalienzahlungen etwas bescheidener veranschlagt (Loken 2011, 7:21-24). (Zurück zu v.22)
mEin Hohlmaß für Flüssigkeiten (GesD), nach Hes 45,14 gilt 1kor=10bath (Loken 2011, 7:21-24). (Zurück zu v.22)
nW. etwa „Salz, das nicht vorgeschrieben ist“, also „Salz in unbegrenzten/beliebigen Mengen“. Salz war zu dieser Zeit in Israel billig und einfach zu bekommen (Loken 2011, 7:21-24). (Zurück zu v.22)
oW. „ist“ (Zurück zu v.23)
pW. etwa „dass [es im Falle] alle[r] Priester … dieses Hauses Gottes nicht gestattet ist... auf sie zu legen“ (Zurück zu v.24)
qBeide Wörter haben die Hauptbedeutung „Richter“, stammen aber von verschiedenen Wurzeln. Beide kommen auch im Hebräischen vor, wobei das erste deutlich verbreiteter ist und etwa die Richter, die politischen Führer der Richterzeit bezeichnet. (Zurück zu v.25)
rAttributives Ptz. als Relativsatz aufgelöst. (Zurück zu v.25)
sgenauestens kann sich auch auf den Gerichtsprozess beziehen (so Kurz für „Einheitsübersetzung“. 1980 erstmals als Gesamtausgabe erschienen. Heute noch vorgeschriebene Übersetzung für römisch-katholische Liturgie. Vom Stil her eine sog. „liturgische Übersetzung“: eher frei, eher verständlich; dennoch der Alltagssprache eher fern. „EÜ 16“ bezeichnet die 2016 erschienene Aktualisierung dieser Üs., SLTKurz für „Schlachter“; gemeint ist damit die Revision von 1995-2004 der erstmals 1905 erschienenen Bibelübersetzung von Franz Eugen Schlachter. Die Schlachter-Bibel ist recht urtexttreu; Schlachter verstand es aber, dieses genaue Übersetzen mit einem herrlichen kräftig-würzigen Stil zu verbinden, so dass sich am Ende dennoch eine gut lesbare Bibel ergab., Zür). (Zurück zu v.26)