Markus 10,1-12 in Leichter Sprache

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
LS in Arbeit.png

Wir arbeiten an diesem Text.

Über Leichte Sprache

1 Und Jesus geht los.
Jesus kommt in das Gebiet von Judäa.
Jesus ist hinter dem Fluss.
Der Fluss heißt Jordan.

Und sehr viele Menschen laufen zu Jesus.
Und Jesus lehrt die Menschen.
So macht Jesus das immer.

Über Mann und Frau

2 Und einige Pharisäer kommen zu Jesus.

Die Menschen wollen wissen:

Darf ein Mann seine Frau wegschicken?
Darf ein Mann sich scheiden lassen?


Die Pharisäer fragen das,
denn die Pharisäer wollen Jesus testen.

3 Jesus antwortet.

Mose hat uns alles erklärt.
Also: Was sagt Mose über die Ehe?


4 Und die Pharisäer sagen:

Mose hat gesagt:
Es ist gut so.
Der Mann muss einen Scheidungs-Brief schreiben.
Der Mann kann dann seine Frau wegschicken.



5 Aber Jesus antwortet:

Mose hat das so befohlen.
Denn euer Herz ist hart.

Mann und Frau sind zusammen die Welt.
Von Anfang an.

6 Aber Gott hat die Welt so gemacht:

Mann und Frau sind zusammen die Welt.
Von Anfang an.
7 Ein Mann soll also von seinen Eltern weggehen.
Denn der Mann soll bei seiner Frau sein.
8 Und die zwei werden ein Paar.
Mann und Frau sind darum nicht nur zwei Menschen.
Mann und Frau gehören zusammen.
Mann und Frau sind eins.
9 Gott hat ein Ehepaar verbunden.

Ein Mensch darf ein Ehepaar darum nicht trennen.



10 Und zu Hause fragen seine Freunde noch einmal.

11Jesus erklärt dann:

Es ist immer so:
Ein Mann trennt sich.
Der Mann heiratet dann wieder:
Der Mann zerstört so eine Ehe.
12Und eine Frau trennt sich.
Die Frau heiratet dann wieder.
Die Frau zerstört so eine Ehe.


Weiter lesen: Markus 10,13-16
Ansichten