Numeri 20

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax OK
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Anmerkungen

Studienfassung (Numeri 20)

1234567 Und JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. sprach zu Mose {und sagte}: 891011121314 Und Mose sandte Boten aus Kadesch zum König von Edom: So sprach dein Bruder Israel: Du hast die ganze Mühsal erkannt, die uns getroffen hat. 15 Und unsere Väter stiegen nach Ägypten herab und wir wohnten lange Zeit (viele Tage) in Ägypten. Und die Ägypter behandelten uns und unsere Väter schlecht. 16 Und wir flehten um Hilfe zu JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. und er erhörte unseren Ruf und er sandte einen Boten und er führte uns aus Ägypten heraus und siehe, wir sind in Kadesch, einer Stadt an deiner äußersten Grenze. 17 Lass uns doch dein Land durchqueren! Wir werden keinesfalls aufs Feld gehen und nicht auf einen Weinberg und nicht das Wasser der Brunnen trinken. Wir werden [nur] auf dem Weg des Königs gehen [und] keinesfalls nach rechts und nach links abweichen, bis wir über deine Grenzen gegangen sind! 18 Aber Edom sprach zu ihm: Du wirst bei mir keinesfalls hindurch ziehen, sonst (damit nicht) werde ich mit dem Schwert dir entgegen ziehen! 19 Und die Söhne Israels sprachen zu ihm: Wir werden [nur] auf den Hauptstraßen herabziehen und wenn ich und mein Besitz [von] deinen Gewässern trinken, zahle ich ihren Preis (gebe ich den Kaufpreis) [dafür] – es handelt sich nur darum, dass ich [mit] meinen Füßen (zu Fuß) [dein Land] überqueren will (werde). 20 Er aber sprach: Du sollst keinesfalls hindurch ziehen! Und Edom zog mit zahlreichem Volk [zu] ihm hinaus und mit starker Hand. 21 Und Edom weigerte sich Israel durch sein Gebiet ziehen zu lassen; und Israel bog oberhalb seiner ab.

2223242526272829

Anmerkungen

Ansichten