1 Könige 1

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax OK
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (1 Könige 1)

(kommt später)

Studienfassung (1 Könige 1)

1234567891011121314151617181920212223242526272829303132 Und der König David sagte: Ruft Zadok, den Priester, zu mir und Natan, den Propheten und Benaja, den Sohn Jojadas. Und sie kamen vor den König.

33 Und der König sprach zu ihnen: Nehmt die Knechte eures Herrn mit euch und lasst meinen Sohn Salomo auf das Maultier setzen, das mir gehört und führt ihn nach Gichon.

34 Und dort salbten der Priester Zadok und der ProphetDiese Menschen kennen Gott genau. Propheten tun den Willen von Gott. Manche Menschen denken: Propheten können auch Wunder tun. Natan zum König über Israel und blast in die Schofar und ruft: Es lebe der König Salomo!

35 Und zieht hinter ihm herauf und er soll kommen und auf meinem Thron sitzen und er soll an meiner Stelle König werden, ihn habe ich bestimmt Herrscher zu sein über Israel und Juda.

36 Und Benaja, der Sohn Jojadas, antwortete dem König: So sei es! So soll es auch Jahwe, der Gott meines Herrn, des König, sagen.

37 Wie Jahwe mit meinem Herrn dem König war, so soll er auch mit Salomo sein! Und er soll seinen Thron noch größer machen als den Thron meines Herrn, des Königs David.

38 Und der Priester Zadok und der ProphetDiese Menschen kennen Gott genau. Propheten tun den Willen von Gott. Manche Menschen denken: Propheten können auch Wunder tun. Natan und Benaja, der Sohn Jojadas, und die Kreter und Pleter hinab und sie setzen Salomo auf das Maultier des Königs David und sie führten ihn nach Gichon.

39 Und der Priester Zadok nahm das Horn mit Öl aus dem Zelt und er salbte Salomo und sie bliesen in die Schofar und das ganze Volk rief: Es lebe der König Salomo!

40 Und das ganze Volk zog hinter ihm herauf und das Volk flötete in Flöten und freute sich in großem Jubel und die Erde erbebte unter ihrem Stimmen.

41424344454647484950515253

Anmerkungen

Ansichten