Apostelgeschichte 2,14-32 in Leichter Sprache

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
LS in Arbeit.png

Wir arbeiten an diesem Text.

Über Leichte Sprache

Warum verstehen sich alle?
14Petrus stellt sich mit den anderen Freunden hin.


"Liebe Leute!

15Diese Männer sind ganz klar im Kopf.

Es ist noch früh am Tag!

16Nein, der Prophet Joel hat dies schon gesagt.

Und wir sehen es heute.

17Gott sagt:
Das Ende ist so.
Ich gebe den Menschen meinen Geist.
Ich bin euer Gott.
Eure Kinder erklären meinen Willen.
Eure jungen Leute sehen mich.
Eure alten Menschen träumen.
18Ich gebe allen meinen Menschen meinen Geist.
Und meine Menschen erklären meinen Willen.

19Und glaubt mir:
Ich tue dann Wunder im Himmel.
Ich mache dann Zeichen auf der Erde.
Ihr seht Blut, Feuer und Rauch.
20Die Sonne wird dann schwarz.
Und der Mond wird rot.
21So kommt dann mein Tag.
Mein Tag macht Angst.
Gute Menschen rufen zu mir.
Ich rette nur diese Menschen.



22Hört:
Gott hat euch Jesus aus Nazareth gegeben.

Jesus ist von Gott.

Ihr wisst das:
Denn Jesus hat bei euch Wunder gemacht.

Jesus hat gezeigt:

Jesus hat Macht von Gott.

23Gott hat das gewusst.

Und Gott wollte das alles.

So wird später alles gut.

Ihr habt Jesus Christus getötet.

Ihr habt Jesus den bösen Menschen gegeben.

Die bösen Menschen haben Jesus am Kreuz getötet.

24Aber Jesus Chistus konnte nicht tot bleiben.

...
..


32Jesus lebt wieder.

Wir haben es gesehen!"

Apostelgeschichte 2,37-47 in Leichter Sprache
Ansichten