1 Samuel 2

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax OK
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (1 Samuel 2)

(kommt später)

Studienfassung (1 Samuel 2)

1 Hanna betete {und sprach}:

Mein Herz freut sich (jauchzt, frohlockt, triumphiert) über JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH.,
erhoben (siegreich) ist mein Horna wegen JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH..
Weit offen ist mein Mund gegen meine Gegner (Feinde),
denn ich habe mich über deine Hilfe gefreut (= deiner Hilfe erfreut).
2 Keiner [ist] heilig wie JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH.,
denn außer dir [ist] keiner,
und [es gibt] keinen Felsb wie unseren Gott.
3
4
5
6 JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. tötet (lässt sterben) und erhält am Leben (macht lebendig),
er lässt herabsteigen (bringt hinab) in den Scheolc und er lässt hinaufsteigen (bringt hinauf).
7 JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. macht arm (lässt verarmen) und macht reich,
er erniedrigt (demütigt) undd erhöht.
8 Er stellt auf (richtet auf) aus dem Staub den Hilflosen, aus der Abfallgrube (dem Aschehaufen) erhöht er den Armen,
um [ihn] unter Fürsten zu setzen,
und den Thron (Sessel) der Ehre (des Ruhms, des Reichtums) teilt er ihnen als Erbschaft aus.
Denn für JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. [sind] (JHWHEmpfehlung zur Aussprache: mein Herr, der HERR, GOTT, °unser Gott°, °unser Herr°, die/der Eine, die/der Ewige, die/der Heilige, die/der Lebendige, Ich-bin-da, Adonaj, Ha-Schem, Ha-Makom, Schechina. Erläuterungen dazu gibt es auf der Seite JHWH. gehören) die Säulen der Erde,
und auf sie hat er gesetzt das Festland.
9 Die Füße seiner Frommene wird er bewachen (behüten)
und die Frevler (Gottlosen) werden umkommen (verstummen) in der Finsternis.
Denn nicht aus [eigener] Kraft wird ein Mann (Mensch) stark.
10

1112131415161718192021222324252627282930313233343536

Anmerkungen

aDas Horn ist ein Symbol der Kraft, des Wohlseins. Das dte. "den Kopf hoch tragen", "erhobenen Hauptes" gibt das gemeinte wieder. (Zurück zu v.1)
bDer Fels ist Zufluchtstätte. (Zurück zu v.2)
cDas Totenreich, die Unterwelt, tief unter der Erdscheibe gelegen. (Zurück zu v.6)
dאף dient zu Betonung des Gesagten, wird oft mit „und“ wiedergegeben, Gesenius S. 86. (Zurück zu v.7)
eAn anderen Stellen (z.B. Ps. 50,5) ist mit den „Frommen JHWHs“ vermutlich ganz Israel gemeint. (Zurück zu v.9)
Ansichten