Markus 4,26-29 in Leichter Sprache

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
LS in Arbeit.png

Wir arbeiten an diesem Text.

Über Leichte Sprache

Gleichnis: Die Körner[Bearbeiten]

26 Jesus erzählt:
"Wie ist das Reich von Gott?

Ihr kennt so etwas:


Ein Mann wirft Weizen-Körner auf das Feld.
27 Der Mann schläft.
Der Mann wacht auf.
Mal ist Nacht.
Und dann ist Tag.
Die Körner werden zu Pflanzen.
Der Mann weiß nicht:

Woher kommen die Pflanzen?
Ich habe doch nur Körner hingeworfen!
28Es geht einfach so.
Die Erde macht es allein.
Da ist ein Halm.
Der Halm hat eine Ähre.
Dann ist die Ähre reif.


Der Mann hat also Weizen.
29Jetzt kann der Mann ernten.
Es ist so weit:
Der Mann schneidet den Weizen ab.
Der Mann hat es jetzt gut:
Der Mann muss also keinen Hunger haben.

So ist das Reich von Gott.

Ansichten