Jesaja 14

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax OK
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (Jesaja 14)

(kommt später)

Studienfassung (Jesaja 14)

1

2

3

4

5

6

7

8

9 Der Scheol ist erschüttert (erregt) von unten deinetwegen (für dich), um dein Kommen auszurufen. Er erregt (beunruhigt, stört) deinetwegen (für dich) die Refaim (Totengeister, Schatten), alle Führer (Leitböcke) der Erde, er lässt von ihren Thronen aufstehen (er erhebt aus ihren Thronen) alle Könige der Völker.

10 Sie alle antworten und sprechen zu dir: „Auch du bist schwach (kraftlos) geworden wie wir, uns gleich (ähnlich).“

11 Hinabgestürzt [in den] Scheol [ist] deine Herrlichkeit (Stolz, Majestät), das Rauschen (Geräusch) deiner Harfe. Unter dir ist Gewürm zum Lager ausgebreitet, und deine Decke [ist] ein Wurm.

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

Anmerkungen

Ansichten