Jesaja 60

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche
Syntax OK
SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (Jesaja 60)

(kommt später)

Studienfassung (Jesaja 60)

1

Richte dich auf (erhebe dich)a, [Zion]b, werde hellc,
denn dein Licht kommt
und die Herrlichkeit JHWHs geht auf (bricht hervor) über dir.
2 Denn sieh(e):
Die Dunkelheit bedeckt die Erde
und Wolkendunkel (Dunkel) die Völker.
Aber über dir geht auf JHWH
und seine Herrlichkeit erscheint (sichtbar werden/ sein, sich zeigen) über dir.
3 Und die Völker werden kommend zu deinem Licht
und die Könige zum Glanz (hellen Schein), der [über]e dir aufgeht.
4 Erhebe ringsum deine Augen und sieh:
alle haben sich versammelt (wurden gesammelt) [und] kommen zu dir.
Deine Söhne werden von ferne kommen
und deine Töchter werden auf der Hüfte (Seite, Flanke) getragen werden.
5 Dann wirst du sehen und aufspringen
und hüpfen, und dein Herz wird weit werden,
dass (wenn) sich wenden wird zu dir der Reichtum des Meeres,
das Vermögen der Völker zu dir kommen wird.
6 Die Menge der Kamele wird dich bedecken,
die jungen Kamelhengste Midians und Efasf,
alle werden aus Saba kommen,
Gold und Weihrauch werden sie tragen
und Lobpreis (Lobgesang, Ruhm) JHWHs werden sie verkündigen.

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

Anmerkungen

aImperativ (Zurück zu v.1)
bAngeredet ist hier eine 2.Person Sg. fem. Aus dem Kontext (Jes 59,20) geht hervor, dass damit Zion (Jerusalem) angesprochen ist. (Zurück zu v.1)
cImperativ (Zurück zu v.1)
dPerfekt consecutivum, kann im Dt. als Präsens oder Futur wiedergegeben werden, vgl. Schneider, Grammatik, § 27.4. Der Kontext legt nahe, es hier als Futur wiederzugeben. (Zurück zu v.3)
eHier steht nicht die Präposition על wie in Vers 1b (Zurück zu v.3)
fvgl. Gen 25,4, wo Efa als Sohn Midians genannt wird - midianitische Gegend (Zurück zu v.6)

Ansichten