Genesis 8

Aus Die Offene Bibel

Version vom 16. Februar 2014, 02:06 Uhr von Skreutzer (Diskussion | Beiträge) (Tastatur-Anführungszeichen zerstören HTML.)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Syntax ungeprüft

SF in Arbeit.png
Status: Studienfassung in Arbeit – Einige Verse des Kapitels sind bereits übersetzt. Wer die biblischen Ursprachen beherrscht, ist zum Einstellen weiterer Verse eingeladen. Auf der Diskussionsseite kann die Arbeit am Urtext dokumentiert werden. Dort ist auch Platz für Verbesserungsvorschläge und konstruktive Anmerkungen.
Folgt-später.png
Status: Lesefassung folgt später – Bevor eine Lesefassung erstellt werden kann, muss noch an der Studienfassung gearbeitet werden. Siehe Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung Wir bitten um Geduld.

Lesefassung (Genesis 8)

(kommt später)

Studienfassung (Genesis 8)

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20 Und Noah baute einen Altar für JHWH und er nahm von allem reinen Tier und von allem reinen Geflügel und ließ Brandopfer hinaufsteigen.a

21 Und JHWH roch den angenehmen Geruchb und JHWH sprach zu seinem Herzen: ich will nicht fortfahren zu verfluchen wieder die Menschheit um des Menschen willen, denn das Gebilde im Innern des Menschen [ist] schlecht, von seiner Jugend an und ich werde nicht fortfahren zu schlagen wieder das ganze Leben, wie ich es gemacht habe.

22 Bis zu allen Tagen der Erde: Same und Ernte, Kälte und Hitze, Frühsommer und Spätherbst, Tag und Nacht, werden nicht aufhören

Anmerkungen

akann auch als: „brachte als Brandopfer dar“ übersetzt werden. (Zurück zu v.20)
bwörtlich: den Geruch des Wohlgefallens. (Zurück zu v.21)